Vita

Prof. Dr. Michael Groteklaes

Lackchemie und Anorganische Chemie

ILOC-Institutsrat

Dekan

Adlerstr. 32

47798 Krefeld

Telefon: +49 (0)2151 822-4095

Sprechstunde gemäß Bekanntgabe


Raum: T E38

E-Mail: michael.groteklaes(at)hs-niederrhein.de
Groteklaes

Michael Groteklaes ist Professor für Anorganische Chemie und Lackchemie an der Hochschule Niederrhein, University of Applied Sciences, in Krefeld.

 

Er studierte Chemie an der RWTH Aachen. Nach seiner Promotion arbeitete er mehrere Jahre in der chemischen Industrie in Deutschland und in Österreich in der Entwicklung und Anwendungstechnik für Polymercompounds und für Additive.

 

Schwerpunkt seiner Arbeiten an der Hochschule Niederrhein sind die Dispergierung und Stabilisierung von Pigmenten in umweltfreundlichen Lacksystemen sowie Pulverlacke.

 

In der Lehre ist Prof. Dr. Groteklaes mit Vorlesungen über Pigmente und Füllstoffe, Korrosions- und Bautenschutz, Untergründe und ihre Vorbehandlung, Pulverlacke und zur Formulierrung von Beschichtungsstoffen für die eher „anorganischen Seite“ des Lackes zuständig.

 

Zusammen mit Prof. Dr. Brock und Prof. Dr. Mischke ist er Herausgeber des „Lehrbuch der Lacktechnologie“, welches auch in Englisch, Französisch, russisch und chinesisch erschienen ist. Neben seiner Lehr- und Forschungstätigkeit an der Hochschule Niederrhein ist Prof. Dr. Groteklaes in der beruflichen Weiterbildung sowohl für technisches als auch für kaufmännisches Personal der Lackbranche engagiert.