Master of Science Informatik

Weitere Informationen bei unseren Fachberatern:

Der Masterstudiengang Informatik der Hochschule Niederrhein (FH) ist akkreditiert. Dieser international anerkannte Abschluss "Master of Science" ermöglicht den Zugang zur Promotion und zum höheren Dienst. Dadurch eröffnet er berufliche Optionen, die mit einem Bachelor-Abschluss nicht bestehen.

 

Der Studiengang ist konsekutiv, aufbauend auf einem Bachelor- oder Diplomabschluss in Informatik oder einem verwandten Fach. Voraussetzung ist ein Abschluss mit der Note gut (2,5). Ausnahmeregeln sind in der entsprechenden Prüfungsordnung festgelegt. Wenn Sie den ersten Studienabschluss in einem Fach ohne direkten Bezug zur Informatik erworben haben, können Sie sich auch bewerben, allerdings unterziehen wir die Bewerbungsunterlagen in diesem Fall einer Eignungsprüfung, um zu klären, ob die Informatikvorkenntnisse ausreichend sind.

 

Indem Sie auf die weiterführenden Links rechts klicken, erhalten Sie Informationen über Inhalte und Studienverlauf. Antworten auf häufige Fragen finden Sie im Menü rechts unter F.A.Q.

 

Sollten Sie weitere Fragen zum Studiengang haben, zögern Sie bitte nicht, unsere Ansprechpartner zu kontaktieren.

Inhalte

Im ersten und zweiten Semester werden vielseitig einsetzbare und fortgeschrittene Methoden der Informatik vermittelt. Dazu gehören Algorithmen, mathematische Methoden, wissensbasierte Systeme, Multimedia-Datenbanken, eingebettete Systeme ("Invisible Computing") sowie Paralleles Rechnen (Details siehe unten).

 

Im weiteren Studienverlauf liegt ein Schwerpunkt auf den hochaktuellen Anwendungsgebieten Spracherkennung, Bildanalyse und Information Retrieval, die in der Informatik formal zum Gebiet der "maschinellen Wahrnehmung" gezählt werden. Diese werden ergänzt durch außerfachliche Veranstaltungen zu Fragen des Rechts und des Managements.

 

Neben den theoretischen Grundlagen ist uns der Praxisbezug der Inhalte besonders wichtig. Deshalb hat das gesamte Studium einen hohen Anteil an praktischen Übungen am Rechner. Ferner besteht in der abschließenden Masterarbeit die Möglichkeit, an aktuell laufenden Forschungsprojekten mitzuwirken, die an unserer Hochschule in Zusammenarbeit mit anderen Forschungseinrichtungen oder Industriepartnern bearbeitet werden.