Studienfach E-Health: Inhalt ist u.a. Medizinische Informatik

eHealth - IT im Gesundheitswesen (Bachelor of Science), Teilzeit (8 sem.)

Im Studium werden Themen zu IT im Gesundheitswesen behandelt. Ziel ist u.a. die Qualifizierung zum Medizininformatiker.

 

Studienschwerpunkte
• Medizinische Grundlagen
• Informationssysteme und -technologien im Gesundheitswesen sowie Biomedizintechnik
• Naturwissenschaftlich-technische Grundlagen im Gesundheitswesen
• Betriebswirtschaftliche Qualifikationen
• Interdisziplinarität: technischer Schwerpunkt vor dem Hintergrund medizinischer und betriebswirtschaftlicher Fragestellungen im Gesundheitswesen
• Prozessgestaltung im Gesundheitswesen

 

Studienfächer
• Informationstechnologie
• Informationssysteme im Gesundheitswesen
• Technik und Diagnostik im Gesundheitswesen
• Mathematik und Naturwissenschaften
• Ethik und Datenschutz
• Ökonomie und Politik im Gesundheitswesen
• Klinische Medizin
• Betriebswirtschaftlehre
• Managementlehre

 

Studienverlauf
Das Studium ist modular gegliedert. Es umfasst insgesamt 18 Module mit definierten Zielen und Themengebieten. Jedes Modul oder Teilmodul schließt nach einem oder zwei Semestern mit einer Prüfung ab. Zusätzlich ist für die Studierenden im achten Semester eine zwölfwöchige Praxisphase Pflicht.
Studierende besuchen an 2 Tagen die Hochschule und gehen den Rest der Woche einer Berufstätigkeit nach.

Bitte beachten Sie, dass während des Teilzeit-Studiums in der Regel keine Leistungen nach BAFöG möglich sind!

 

Ziel des Studiums

Mit dem in den ersten Semestern theoretisch erworbenen Strukturwissen in den naturwissenschaftlichen, informationstechnischen, gesundheitswissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen (u. a. Wirtschaftsmathematik, Kostenrechnung) Fächern werden die Studierenden darauf vorbereitet, ihre Kenntnisse methodisch und systematisch auf praxisorientierte Problemstellungen anzuwenden. Dazu wird das berufsfeldrelevante Basiswissen unter Berücksichtigung schnittstellenbezogener Kompetenzen vermittelt.


Berufsfeld

Nach Abschluss des Studiums können im beruflichen Alltag Probleme mit wissenschaftlich basierten Methoden gelöst werden. In IT-Abteilungen oder IT-Unternehmen werden Sie mit Ihrem Schnittstellenwissen aus IT, Medizin und BWL IT-Projeket umsetzen und leiten und ein(e) gefragte(r) MitarbeiterInn sein.

Alternativ kann auch ein konsekutives Aufbaustudium zum Master of Science in Health Care Management an der Hochschule Niederrhein oder ein anderes Masterstudium belegt werden.

 

Regelstudienzeit
• Teilzeit: 8 Semester

 

Bewerbungsverfahren
• Bewerbung online über die Hochschule

 

Beginn
• jeweils zum Wintersemester

 

Zulassungsvoraussetzung
• Allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
• Kenntnisse in Englisch gelten entweder durch das vorgelegte Schulabschlusszeugnis als erbracht oder müssen bis zu Beginn des 3. Fachsemesters im hochschuleigenen Sprachenzentrum nachgeholt werden.

• Es müssen 12 Wochen praktische Tätigkeit nachgewiesen werden. 6 Wochen in einer klinischen Einrichtung, 6 weitere Wochen in einem ITUnternehmen. Vor Beginn des Studiums müssen 6 Wochen erbracht werden, die restlichen 6 Wochen bis zu Beginn des 3. Semesters. Einschlägige Berufserfahrungen werden angerechnet.
• Für den Teilzeitstudiengang ist der Nachweis einer fachspezifischen Berufstätigkeit, Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen erforderlich.

Der Studiengang ist durch die AHPGS akkreditiert.

Weitere Informationen bei unseren Fachberatern: