Peer Tutoring - Lerngemeinschaften auf Augenhöhe

 

 

 

 

Ausbau der Studieneingangsphase

In allen Fachbereichen gibt es für Studienanfänger zur Orientierung an der Hochschule die Einführungstage. Mit dem Programm soll diese Studieneingangsphase hochschulweit auf das gesamte erste Semester ausgedehnt werden. Damit wird der Studieneinstieg erleichtert und die Studierfähigkeit erhöht. Angebote, wie Brückenkurse oder Studierwerkstätten werden von zertifizierten Erstsemestertutoren durchgeführt.

Erweiterung des Angebotes an Fachtutorien

Geschulte Studierende bieten in allen Fachbereichen Fachtutorien an, in denen die Vorlesungen inhaltlich vertieft und praxisnah nachbereitet werden. Sie dienen im Wesentlichen der Vorbereitung auf die Klausuren und finden meist in mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern statt.

Qualifizierte Begleitung in Repetitorien

Mit den Repetitorien wird ein neues Format ins Leben gerufen. In den Fachbereichen unterstützen qualifizierte Repetitorinnen und Repetitoren kleine Lerngruppen mit bis zu fünf Studierenden bei der Vorbereitung auf Prüfungen und Klausuren. Durch gezielte Wiederholung der Vorlesungsinhalte sollen Studierende, die größere Schwierigkeiten bei der Prüfungsvorbereitung haben, unterstützt werden.