Prüfungsangelegenheiten

 

Vorsitzender:   Prof. Dr. rer. nat. habil. Karlheinz Schüffler

Stellvertreter:  Prof. Dr.-Ing. Burkhard Bischoff-Beiermann

Der Hochschulprüfungsausschuss ist ein Organ des Fachbereichs, das sich aus Professoren, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Studenten des Fachbereichs zusammensetzt.

 

Der Hochschulprüfungsausschuss

  • achtet auf die Einhaltung der Prüfungsordnung im Laufe des Studiums,
  • ist zuständig für die Organisation und ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen,
  • vermittelt bei Konflikten in Prüfungsverfahren bzw. entscheidet bei Widersprüchen gegen Ablauf oder Ergebnis von Prüfungsverfahren,
  • gibt auf der Grundlage von Informationen und Hinweisen aus dem Kontakt mit Lehrenden und Lernenden Anregungen zur Reform der Prüfungsordnungen und der Studienordnungen.

 

Der Hochschulprüfungsausschuss wird i.a. vertreten durch seinen Vorsitzenden.

 

Die auf den Internetseiten des Hochschulprüfungsausschuss gegebenen Informationen stellen in der Regel ein Abbild der Schwarzen Bretter des Prüfungsausschusses des FB04 dar. Diese befinden sich

neben Raum B403 (Prüfungstermine) und

neben Raum B410 (sonstige Mitteilungen).

Rechtsverbindlich sind allein die Aushänge am Schwarzen Brett.

 

Hinweis:

Aus technischen und rechtlichen Gründen ist es nicht möglich, beim Hochschulprüfungsausschuss, beim Vorsitzenden des Hochschulprüfungsausschusses oder den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern des Prüfungsamtes per E-Mail Anträge zu stellen, Rechtsbehelfe einzulegen oder sonstige prüfungsrechtliche Erklärungen abzugeben.

 

Derartige Verfahrenshandlungen können nur schriftlich auf dem Postweg und per Telefax oder mündlich zu Protokoll vor dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses oder den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern des Prüfungsamtes vorgenommen werden.