12.03.2012

411 Erstsemester nehmen heute ihr Studium an der Hochschule Niederrhein auf

 

Mönchengladbach, 12. März. Mit dem Start des Sommersemesters 2012 am heutigen Tag nehmen 411 junge Menschen ihr Studium an der Hochschule Niederrhein auf. Präsident Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg begrüßte den größten Teil der Studienanfänger heute auf dem Campus in Mönchengladbach. „Die gute Nachricht für Sie ist: Sie werden auf dem Arbeitsmarkt dringender denn je gebraucht", sagte von Grünberg. Dies sei aber kein Freischein für einen erfolgreichen Berufsstart. Es sei wichtig, die passenden Studiengänge auszuwählen, die wirklich für den späteren Arbeitsmarkt qualifizieren können.

 

An der Hochschule Niederrhein starten zum Sommersemester traditionell nur wenige Studiengänge - und damit auch deutlich weniger Studienanfänger als zum Wintersemester. Von den 411 Studienanfängern gehört der überwiegende Teil zum Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, wo 304 Studierende heute ihr Studium aufnehmen. Die meisten (109) studieren den berufsbegleitenden Studiengang Betriebswirtschaft, gefolgt vom grundständigen Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (85) und dem Studiengang Steuern und Wirtschaftsprüfung (62). Auch die Fachbereiche Chemie, Design, Elektrotechnik und Informatik, Oecotrophologie, Sozialwesen und Textil- und Bekleidungstechnik bieten Studiengänge an, die zum Sommersemester starten.

 

Pressekontakt: Dr. Christian Sonntag, Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule Niederrhein, Tel.: 02151 822-3610; christian.sonntag@hs-niederrhein.de

 

 

 



Autor: Christian Sonntag