01.08.2012

Hochschule Niederrhein und Berufskolleg KReMINTec laden zur Ferienakademie

 

Krefeld, 1. August. Die Hochschule Niederrhein und das zdi-Zentrum KReMINTec des Berufskollegs Uerdingen richten vom 15. bis 17. August 2012 die Ferienakademie unter dem Motto „Technik begreifen – Hochschule erleben" aus. An diesen drei Tagen haben technikinteressierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die Chance, in den Bereichen Informatik und Nachrichtentechnik Hochschulluft zu schnuppern sowie die Welt der Technik im akademischen Umfeld zu erleben. Zusätzlich können erste Eindrücke über die verschiedenen Studiengänge der Hochschule gewonnen werden.

 

Dabei wartet auf die Teilnehmer ein buntes Programm. Am ersten Tag der Ferienakademie lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der „Cisco Academy" wie der Aufbau eines Computernetzwerkes funktioniert. Hier geht es nicht nur darum, ein möglichst gutes Netzwerk aufzubauen, vielmehr sollen auch die Aspekte der Wirtschaftlichkeit berücksichtigt werden.

 

Der zweite Tag steht im Zeichen des Amateurfunks. Wie ist eine Funkstation aufgebaut? Wie werden elektronische Schaltungen hergestellt? Diese und weitere Fragen beantworten die Mitglieder der Amateurfunk-Station DF0FN des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Hochschule.

 

Am abschließenden Freitag wird es noch einmal spannend. Unter dem Titel „Kryptologie – wie James Bond und Co. Daten sicher austauschen", lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie Nachrichten verschlüsselt und „abgefangene" geheime Nachrichten entschlüsselt werden können. Aber auch im alltäglichen Leben kommt die Kryptologie zum Einsatz. Etwa beim Einkauf mit der EC-Karte oder beim Pay-TV.

 

Täglich besteht zudem die Chance, mit Studierenden der Hochschule zu sprechen und erste Tipps für das Studium zu bekommen. Die Studienberatung der Hochschule wird ebenfalls fürFragen zur Verfügung stehen.

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über die Webseite des KReMINTec www.kremintec.de und ist bis zum 6. August möglich. Insgesamt stehen 16 freie Plätze zur Verfügung.

 

Die Gemeinschaftsoffensive "Zukunft durch Innovation.NRW" (zdi) des Wissenschaftsministeriums hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Schülerinnen und Schüler für ein ingenieur- und naturwissenschaftliches Studium zu begeistern. Um das zu erreichen, kooperiert das zdi-Zentrum KReMINTec Krfeld in der Ferienakademie mit der Hochschule Niederrhein.

 

Weitere Informationen erteilt Tim Wellbrock, Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 02151 822-2934; Email: tim.wellbrock(at)hs-niederrhein.de



Autor: Tim Wellbrock