Die duale Hochschule

 

Durch das vom BMBF geförderte Projekt "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen" soll die Pionierrolle der Hochschule Niederrhein im Bereich des dualen Studiums weiter ausgebaut werden. Die ausbildungsbegleitenden Bachelorstudiengänge sollen

  • auf weitere Fachbereiche und in der Zahl der Studierenden ausgeweitet werden,
  • eine Meisterausbildung bei dualem Studium ermöglichen und
  • weitere Bildungsträger in den Studienablauf einbinden (z. B. Berufskollegs).

 

Ein Teil der ausbildungsbegleitenden Studiengänge soll zu durchgängig berufsbegleitenden/ Teilzeitmodellen ausgebaut werden. Hierbei soll in den Bachelorstudiengängen erreicht werden, dass

  • die im ersten Teil des Studiums erreichte Berufsausbildung auch durch Ausübung des Berufes während des Studiums gegebenenfalls genutzt werden kann,
  • in der beruflichen Bildung Qualifizierten eine Studienform geboten wird, die die Aufnahme und Finanzierung eines Studiums durch teilweises Verbleiben im Beruf erleichtert und
  • Studierenden mit nachgewiesener familiärer Belastung ein geregeltes Teilzeitstudium erlaubt wird.

 


Teilbereiche im Projekt

Zum Erreichen der Projektziele müssen verschiedene Bereiche der Hochschule eng zusammenarbeiten. Aus diesem Grund sind die folgenden Projektstellen geschaffen worden. Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen zu den einzelnen Projektbereichen sowie zu den Personen.

 

  • Studiengangsentwicklung
  • Hochschuldidaktik und e-learning
  • Beratung beruflich Qualifizierter
  • Evaluierung von Studienverläufen
  • Akquise und Betreuung von Kooperationspartnern

 


Projektleitung:

Prof. Dr. rer. nat. Rolf Schloms

Projektleitung: Aufstieg durch Bildung - offene Hochschulen

Reinarzstr. 49

47805 Krefeld

E-Mail: rolf.schloms(at)hs-niederrhein.de
Schloms

Kontakt:

Nina Maria Wachendorf, M.A.

Ressort für Lehre und Studium
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Aufstieg durch Bildung"
HN Studiengangsentwicklung

Reinarzstr. 50

47805 Krefeld

Telefon: +49 (0)2151 822-3521

Fax: +49 (0)2151 822-2969

E-Mail: Nina-Maria.Wachendorf(at)hs-niederrhein.de
Wachendorf