Bewerbung für ein höheres Fachsemester

Wer an einer anderen Hochschule studiert hat oder an der Hochschule Niederrhein den Studiengang wechseln möchte, kann möglicherweise in ein höheres Fachsemester eingestuft werden.

 

Für die Einstufung ist der Prüfungsausschuss des jeweiligen Fachbereichs oder Studiengangs zuständig. Er prüft, in welchem Umfang Leistungen aus bisherigen Hochschulstudien anerkannt werden können, und legt auf dieser Grundlage die anzurechnende Studienzeit fest. Rechnet der Prüfungsausschuss mindestens ein Semester an, so erhält die/der Studienbewerber/in einen schriftlichen Nachweis. Dieser ist zusammen mit weiteren erforderlichen Unterlagen bis zum Ende der Bewerbungsfrist (siehe unten) im Studierendenbüro einzureichen.

 

Da das Anerkennungsverfahren bis zu drei Monate dauern kann, sollte der Einstufungsantrag entsprechend frühzeitig beim zuständigen Prüfungsausschuss gestellt werden. Nur bei fristgerechter Vorlage des Einstufungsnachweises ist eine Einschreibung in ein höheres Fachsemester möglich. Bei Studiengängen mit Zulassungsbeschränkungen in höheren Fachsemestern ist der Einstufungsnachweis zudem Voraussetzung für die Teilnahme am Auswahlverfahren.

 

Solange die Einstufung nicht sicher ist, wird dringend empfohlen, sich parallel zur Bewerbung für ein höheres Fachsemester auch für das erste Fachsemester zu bewerben (sofern eine Aufnahme im ersten Fachsemester nicht turnusbedingt ausgeschlossen ist).

 

Nähere Informationen, wie bei der Beantragung des Einstufungsnachweises vorzugehen ist, finden sich auf den Webseiten der Prüfungsausschüsse:

Die Bewerbung für ein höheres Fachsemester erfolgt online:


Folgende Unterlagen sind außerdem postalisch oder persönlich im Studierendenbüro einzureichen:

beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung

ggf. Nachweis weiterer Einschreibungsvoraussetzungen, z. B. eines Praktikums

letztgültige Leistungsübersicht mit allen Prüfungsversuchen

Einstufungsnachweis des Prüfungsausschusses

Frist für die Bewerbung und Einreichnung aller Unterlagen:

für das Wintersemester:

15.09. (Aussschlussfrist)

für das Sommersemester:

15.03. (Ausschlussfrist)

In den folgenden Bachelorstudiengängen gibt es Zulassungsbeschränkungen in höheren Fachsemestern:

Soziale Arbeit

2. - 5. Fachsemester

Kindheitspädagogik

2. - 5. Fachsemester

Kulturpädagogik

2. - 5. Fachsemester

Bekleidungstechnik

2. Fachsemester

Betriebswirtschaft

2. - 4. Fachsemester

Steuern- und Wirtschaftsprüfung

2. - 4. Fachsemester

Wirtschaftsinformatik

2. - 4. Fachsemester

Health Care Management

2. - 4. Fachsemester

Im folgenden Masterstudiengang gibt es Zulassungsbeschränkungen in höheren Fachsemestern:

Psychosoziale Beratung und Mediation

2. - 3. Fachsemester