189 Stipendien
für das Wintersemester 2014/2015

Potenzielle Fachkräfte kennenlernen, Einblicke in Forschung und Wissenschaft gewinnen, das regionale Netzwerk stärken – es gibt viele Gründe, das Deutschlandstipendium als Förderer zu unterstützen.

 

Ob Wirtschaftsunternehmen, Stiftung, Verein, Privatperson oder Alumni: Schon mit einer Spende von 150 Euro monatlich können Sie als privater Förderer einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von Topkräften in Wirtschaft, Wissenschaft und für die Region leisten. Der Bund stockt diesen Betrag noch einmal um 150 Euro monatlich auf.

 

Das Deutschland-Stipendium ist eine Begabten- und Spitzenförderung für junge Talente, die sich auch durch besonderes gesellschaftliches Engagement auszeichnen. Das Stipendium hilft diesen jungen Menschen, die Lebens- und Lernbedingungen zu verbessern.

 

Das Stipendium ist ortsfest. Verlässt uns ein Stipendiat, so bleibt das Stipendium hier, an der Hochschule Niederrhein. Damit kommt neben der Belohnung, dem Anreiz zur Leistung, mit diesen Stipendien ein regionaler Gedanke ins Spiel. Wir wollen die jungen Talente bei uns behalten, ihn an unsere Hochschule, unsere Region und Ihr Unternehmen binden.


Spitzenleistung belohnen, Spitzenposition sichern:

  • Lernen Sie potenzielle Fachkräfte frühzeitig kennen und begeistern diese für Ihr Unternehmen. Das erleichtert den nahtlosen Übergang vom Campus ins Berufsleben und macht es für Studierende attraktiv, auch nach dem Studium in der Region, bei Ihrem Unternehmen zu bleiben. Das hilft teure Recruiting-Kosten zu sparen.
  • Schließen Sie weitere Kontakte zur Hochschulen Niederrhein: Für viele Unternehmer öffnet das Deutschlandstipendium die Türen zu weitergehenden Kooperationen, zum Beispiel zu gemeinsamen Forschungsprojekten.
  • Erhalten Sie wertvolle Impulse: Praktiker und Theoretiker, Jung und Alt tauschen sich aus. Zum Beispiel in Form von interessanten Hochschulprojekten oder Abschlussarbeiten von Studierenden – das bringt Betrieben zusätzliches Know-how und sorgt möglicherweise für den entscheidenden Innovationsschub.

Insgesamt stehen der Hochschule Niederrhein ab dem Wintersemester 2014/2015 Mittel für 189 Stipendien zu Verfügung. Voraussetzung ist jedoch, dass sich Unternehmen an der Finanzierung des Stipendiums beteiligen. Die Stipendien werden je zur Hälfte vom Bund und von privaten Mittelgebern getragen.

 

Mit dem Erhalt des Stipendiums sollen außergewöhnliche Leistungen öffentlich anerkannt und gewürdigt werden. Das Stipendium wird zunächst für zwei Semester vergeben und kann bei positiver Evaluierung des Studienerfolgs verlängert werden.

 

Viele unserer Förderer bieten ihren Stipendiaten ein ideelles Begleitprogramm an. Es gibt regelmäßig Angebote für Treffen, Praktika, Projektarbeiten und Bachelor-/Masterarbeiten. Ziel ist es Stipendiaten und die Förderer zu bringen, um ein Netzwerk für die Zukunft aufzubauen und um den Stipendiaten eine weitere Chance zu bieten, ihren Berufsweg zu entschlüsseln. Schon heute gibt es diverse Beispiele von erfolgreichen Kontakten bis hin zu entstandenen Arbeitsverhältnissen.


Viele gute Gründe für Ihre Spende …

  • Nutzung von Bildungsreserven
  • Förderung von leistungsstarken und begabten Studierenden
  • frühzeitige Bindung der besten Studierenden an die Hochschule, an die Region, an Ihr Unternehmen
  • Individuelle Begleitung bei der Ausbildung von jungen Menschen
  • Partner der attraktiven und renommierten Hochschule Niederrhein sein

 

Spendenkonto:

Gerne stehen wir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Ihre Ansprechpartnerin für Förderer:

Anja Breiding

Leiterin der Geschäftsstelle Unternehmen, Förderer und Alumni

Reinarzstr. 49

47805 Krefeld

Telefon: +49 (0)2151 822-1541

Fax: +49 (0)2151 822-851541

E-Mail: anja.breiding(at)hs-niederrhein.de
Breiding