Online-Seminarwahl Wintersemester 2015/16


►►Teilnehmerlisten ►►


►► Problem- und Härtefälle ►►

Organisation, Beratung & Problemlösung

03.08.2015 bis 07.08.2015

und 07.09.2015 bis 18.09.2015

 

Albert Verleysdonk

02161/1865622

albert.verleysdonk@hs-niederrhein.de


►► BA SA: Keinen Platz in Modul 15/16/17/18 ►►

In den Modulen 15 und 18 müssen im 5. und 6. Semester jeweils 2 Seminare belegt werden. Ebenfalls im müssen die beiden Module 16 und 17 im Verlauf des 5. und 6. Semesters belegt werden. Da zahlreiche Studierende möglichst viele der Seminare im 5. statt auch im 6. Semester besuchen wollen, ist es in einzelnen Gruppen zu Überbuchungen gekommen. Als Konsequenz daraus haben einige Studierende nicht in allen gewählten Modulen Plätze erhalten. Diese Studierenden müssen diese Module/Seminare auf das 6. Semester verschieben - z.B. das zweite Seminar in Modul 15 oder 18.


►► NachzüglerInnen ►►

Studierende, die nicht an der Online-Seminarwahl teilgenommen haben, können sich während der Beratungszeiten per Mail bei Herrn Verleysdonk (albert.verleysdonk@hs-niederrhein.de) melden. Er wird den Studierende freie Plätze zuweisen.

Vorgehensweise:

  • Sehen Sie sich die Teilnehmerlisten an, um zu kontrollieren, in welchen Gruppen evtl. noch Plätze frei sind.
  • Überlegen Sie, welche Seminare für Sie überschneidungsfrei in Frage kommen.
  • Schicken Sie eine Mail mit folgenden Angaben an Herrn Verleysdonk: Name, Vorname, Matrikel-Nr., Studiengang, benötigte Module, realistische Wunschseminare

Wichtig: Es gibt keine Platzgarantie! NachzüglerInnen erhalten grundsätzlich nur noch die Plätze, die übrig sind. Durch Nachbelegung und Fehlerkorrektur kann sich die Zahl der freien Plätze reduzieren.

 


►► NachholerInnen ►►

Studierende aus höheren Semestern, die Module aus dem ersten Semester nachholen müssen, wenden sich bitte per Mail an die zuständige Tutorin, die in der Einführungswoche die Vergabe der Seminarplätze für das erste Semester koordiniert: Nadine di Blasio (nadine.diblasi@stud.hn.de). Bitte geben Sie in der Mail Name, Studiengang, Semesterzahl, Matrikelnummer, Modulwunsch und Gruppenwunsch an.

 



►► Wichtiger Tippfehler: BA SA, Musik in der Sozialen Arbeit ►►

Im BA SA findet die Gruppe 3 (Musik/Einbrodt) des Moduls 10.2 donnerstags von 14-16 statt (nicht mittwochs). Die Teilnehmer in dieser Gruppe müssen also darauf achten, dass sie in Modul 5.3 keine Gruppen wählen können, die ebenfalls zu diesem Zeitpunkt stattfinden. Das gilt auch für die TeilnehmerInnen der Gruppe 7 in Modul 10.2. Falls nötig können Sie im Choice Assistant jederzeit Änderungen vornehmen.


►► NN ? Lehrveranstaltungen ohne Dozentin und Thema ►►

Leider gibt es im VV noch zahlreiche Lehrveranstaltungen, bei denen weder eine DozentIn noch ein Thema angegeben ist. Diese Veranstaltungen werden von ProfessorInnen gehalten, die im erst zu Beginn des WS neu am Fachbereich Sozialwesen anfangen.

Bitte nehmen Sie auch diese Lehrveranstaltungen in Ihre Erst-, Zweit und Drittwahl. Die neuen ProfessorInnen werden Ihre Arbeit kompetent und motiviert aufnehmen und werden für manch positive Überraschung sorgen - also lassen Sie sich überraschen!

 


►► BA SA / Modul 18, Gruppe 1 / Tippfehler im VV ►►

Modul 18: Spezielle Vertiefungen

Gruppe 1: Social Network Sites in der Sozialen Arbeit

Borg-Laufs/Eisermann | Do, 16-18 | S 203

  • Im VV wurden versehentlich zusätzlich zum Donnerstags-Termin zwei Block-Tage angegeben. Diese Blocktage gibt es NICHT.

 

 

►► BA KiP / Modul 15.1 / Tippfehler im CA►►

Im Choice-Assistant ist für das Modul 15.1 irrtümlich als Tag "Dienstag" angegeben.

Der korrekte Tag ist der "Donnerstag" - wie im VV angegeben.

 



Zeitplan

 

Veröffentlichung der Vorlesungsverzeichnisse

und der Kommentare zu den Lehrveranstaltungen

Mittwoch, 01.Juli 2015

 

Online-Seminarwahl

Freitag, 10. Juli 2015 bis Sonntag 26. Juli 2015

 

Veröffentlichung der Teilnehmerlisten

und Start der Online-Tauschbörse auf Moodle

Freitag, 31. Juli 2015

 

Beratung für Problem- und Sonderfälle

Montag, 03. August 2015 bis Freitag, 07. August 2015

und

Montag 07. September 2015 bis Freitag, 18. September 2015

 





Sinn und Zweck der Online-Seminarwahl

Faire Vergabe von Seminarplätzen!

Um bei der Vergabe von Plätzen in teilnehmerbegrenzten Seminaren und Übungen den Studierenden absolute Chancengleichheit gewährleisten zu können und um für den Fachbereich ein möglichst hohes Maß an Organisations­sicherheit zu erlangen, müssen sich die Studierenden für diese Lehrveranstaltungen online anmelden.

Sollten sich für ein Seminar mehr Studierende anmelden, als Plätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Vergabe der Plätze nach dem Zufalls­prinzip. Alle Studierenden haben dadurch die gleichen Chancen, den Seminarplatz Ihrer Wahl zu erhalten.

 


Von wann bis wann?

Das Online-Anmeldeverfahren läuft

von Montag, 13.07.2015 (12 Uhr)

bis Sonntag, 26.07.2015 (24 Uhr).

 


Bevor Sie loslegen!

Bitte beachten:

  • 1. Der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung hat keinen Einfluss auf die computergesteuerte Vergabe der Teilnehmerplätze. Die Vergabe erfolgt erst am Ende des Verfahrens.

  • 2. Bevor Sie tatsächlich Ihre Seminare wählen können, müssen Sie zuerst im Choice-Assistant unter dem Punkt „anmelden“ Ihre Zugangsdaten anfordern.

  • 3. Die Zugangsdaten vom letzten Anmeldeverfahren haben keine Gültigkeit mehr.

  • 4. Die Kennziffer, die Ihnen zugeschickt wird, benötigen Sie auch später um sich auf den Teilnehmer­listen wiederzufinden. Also die Kennziffer gut aufbewahren!

  • 5. NEU: Ab sofort müssen Sie auch Ihre Matrikelnummer angeben! 

  • 6. NEU: Ab sofort müssen Sie sich mit der Hochschul-Mail-Adresse anmelden.


Welche Veranstaltungen?

Grundsätzlich müssen Sie natürlich selbst wissen, bzw. entscheiden, welche Lehrveranstaltungen Sie im nächsten Semester besuchen möchten/müssen - welche der folgenden Lehrveanstaltungen also für Sie relevant sind. Im einzelnen können/müssen Sie sich für folgende Veranstaltungen anmelden: 

 

Bachelor Soziale Arbeit:

3. Semester:

  • Modul 5.3 : Verfahrenskompetenzen 2 (Methodische Grundlagen)
  • Modul 7.3 : Sozialarbeiterische Identität und Profession

5. Semester:

  • Modul 8.2 : Praxisforschung / Übungen
  • Modul 9.4 : Rechtliche Vertiefungen
  • Modul 11.3 : BWL / Management - Vertiefungen
  • Modul 14.1 : Politikwissenschaftliche Grundlagen
  • Modul 15: Handlungskonzepte der Sozialen ArbeitModul
  • Modul 16: Methodisch-fallbezogenes Vertiefungsgebiet
  • Modul 17: Gesellschaftspolitisch-institutionelles Vertiefungsgebiet
  • Modul 18: Spezielle Vertiefungen


Bachelor Kulturpädagogik:

3. Semester:

  • Modul 12 : Praxisforschung / Forschungsmethodik 

5. Semester:

  • Modul 16 : Out-Door-Projekt
  • Modul 17 : Konzeptionen zur Kulturvermittlung / Methodenseminar ( 2 Seminare wählen)

 

Bachelor Kindheitspädagogik:

3. Semester:

  • Modul 5.1 : Verfahrenskompetenzen 2: Kommunikative Kompetenzen
  • Modul 10.1 : Angewandte Didaktik/Methodik und Reflexion im Praxissetting
  • Modul 11.1 : Entwicklungsbegleitung und Bildungsförderung mit Kindern von 0-3 Jahren
  • KiP - Modul 11.2 : Entwicklungsbegleitung und Bildungsförderung im Vorschulalter

 5. Semester:

  • Modul 15.1 : Arbeiten in und mit Systemen – Interdisziplinäres Arbeiten – Bewegung im Dialog

 

Master Psychosoziale Beratung und Mediation:

3. Semester (Anmeldung zwecks Planungssicherheit erforderlich):

  • Modul 10.3 : Methodenwerkstatt: Interkulturelle Mediation
  • Modul 11.3 : Methodenwerkstatt: Imaginative Methoden in der Sozialen Beratung

 

Zusatzangebot:

(Anmeldung zwecks Planungssicherheit erforderlich)

  • Mit Zahlen kann man auch spielen – Mathematik- und Statistik-Grundlagen
  • Umgang mit körperlich bedrohlichen Situationen in der SA / Deeskalationsmöglichkeiten

 


Und die Selbst- und Fremderfahrung?

Die Anmeldung für die Selbst- und Fremderfahrung erfolgt in einem gesonderten Verfahren. Das ausgefüllte Anmeldeformular muss persönlich im Fach­bereich eingeworfen oder per Briefpost an den Fachbereich geschickt werden. 

 


Vorlesungverzeichnis

Erst VV lesen, dann Anmelden!

Bitte studieren Sie vor der Anmeldung in aller Ruhe das Vorlesungsverzeichnis und die dazu gehörigen Kommentare. Bitte beachten Sie, dass Sie selbst wissen und entscheiden müssen, welche Lehrveranstaltungen Sie im nächsten Semester besuchen wollen/müssen - für welche Sie sich also anmelden müssen.

 


Ablauf des Verfahrens:

Erst anmelden - dann auswählen

 

  • Nachdem Sie das Anmeldeverfahren mit dem schönen Namen "Choice-Assistent" erstmals aufgerufen haben, müssen Sie zunächst Ihre Zugangsdaten - bestehend aus einer Kennung und einem Passwort - beantragen. Klicken Sie dazu auf das Schlagwort "anmelden" und füllen Sie das Online-Formular korrekt aus. (Wichtig: Die Zugangsdaten des letzten Semesters haben keine Gültigkeit mehr.)

  • Neuerung: Beachten Sie, dass Sie ab sofort auch Ihre Matrikelnummer abgeben müssen!

  • Nachdem Sie das Online-Formular abgesendet haben, werden Ihnen per Mail an die von Ihnen im Formular angegebene eMail-Adresse Ihre Zugangsdaten zugesendet. Also wichtig: Eine funktionierende eMail-Adresse angeben! Da die Antwort-Mail automatisch generiert wird, kann es im Einzelfall vorkommen, dass Ihr Mail-Programm diese Mail für SPAM hält. Bitte kontrollieren Sie gegebenenfalls Ihren SPAM-Ordner.

  • Nach Erhalt Ihrer Zugangsdaten können Sie über den "Choice-Assistant" Ihre Seminar-Wahl vornehmen. Sie können Ihre Wahl bis zum Ablauf des Verfahrens beliebig ändern.

 


Das Grundprinzip:

Sie haben 3 Wünsche frei!

  • Sie müssen für jede Lehrveranstaltung an der Sie teilnehmen möchten eine Erst-, Zweit- und Drittwahl angeben.

  • Welcher Platz Ihnen letztlich zugewiesen wird, ermittelt der Computer nach Ablauf des Anmeldeverfahrens vollautomatisch nach Kapazitäts- und Zufallskriterien. Erfahrungsgemäß werden ca. 80% der Erstwünsche berücksichtigt.

 


Die Spielregeln:

Bitte beachten Sie folgende Punkte:

 

  • 1. Immer drei verschiedene Seminare als Erst-, Zweit- und Drittwunsch auswählen.

  • 2. Für jedes Seminar das Sie belegen möchten, müssen Sie die Kästchen "Ich bin Student/in ..." und "Ich möchte ..." anklicken.

  • 3. Falls Sie bei einem Veranstaltungstyp zwei Seminare belegen möchten, müssen Sie das Kästchen "Ich möchte eine 2. Veranstaltung ..." anklicken.

  • 4. Falls es nicht genügend Auswahlmöglichkeiten gibt, füllen Sie Ihre Wünsche mit "Keine weitere Wahl" auf.

  • 5. Suchen Sie sorgfältig nach den für Sie relevanten Seminaren!

  • 6. Mit Ihren Zugangsdaten können Sie Ihre Auswahl auch im Nachhinein kontrollieren und ändern.

 


Falsch machen geht nicht!

Im Prinzip können Sie gar nichts falsch machen. Und falls doch, so sagt das System Ihnen in leuchtend roter Schrift, was Sie falsch gemacht haben und wie Sie es richtig machen können.

 


Und wie geht es weiter?

Teilnehmerlisten

Die Teilnehmerlisten werden voraussichtlich ab 31.07.2015 im Internet veröffentlicht und im Fachbereich ausgehangen. Gleichzeitig wird in Moodle die Online-Tauschbörse eröffnet.

 

Beratung/Problemfälle

In der Zeit vom 03. bis 07. August 2015 sowie vom 07. bis 18. September 2015 können Sie Herrn Verleysdonk kontaktieren, um Problemfälle zu klären.

 


Kennziffer nicht vergessen!

Ganz wichtig: 

Um sich auf denTeilnehmerlisten wiederzufinden, benötigen Sie Ihre Kennung - also nicht verlieren!

 


Direkt zur Anmeldung: