Dr. Alexander Rachmann

Lehrbeauftragter

Webschulstraße 41-43

41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0)2161 186-6312

Fax: +49 (0)2161 186-6313

Sprechzeiten nach Vereinbarung (Anmeldung per E-Mail)

E-Mail: a.rachmann(at)anforderungsfabrik.de
Rachmann

Veröffentlichungen

  • Alexander Rachmann: Telemonitoring-Dienstleistung in der Altenhilfe unter besonderer Berücksichtigung von Kontrolle und Privatsphäre. In: forum wirtschaftsethik. Online-Zeitschrift des Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik. Ausgabe 2/2012, S. 11-12
  • Alexander Rachmann. Modellbasiertes Service Engineering einer Telemonitoring-Dienstleistung. Göttingen: Cuvillier Verlag 2012.
  • Alexander Rachmann. Achieving Consensus in Requirements Engineering from the Viewpoint of Disourse Ethics. In: Proceedings of the RePriCo-Workshop as a part of the 18th International Working Conference on Requirements Engineering: Foundation for Software Quality (RefSQ 2012)
  • Alexander Rachmann. Referenzmodelle einer Telemonitoring-Dienstleistung in der Altenhilfe. In: Tagungsband der Fachtagung Modellierung 2012 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 14.-16. März 2012. GI-Edition Lecture Notes in Informatics P-201. Bonn 2012. S. 219-234.
  • Alexander Rachmann u.a. AAL -- ein Markt der Zukunft. Potenziale | Szenarien | Geschäftsmodelle. Herausgegeben von der BMBF/VDE Innovationspartnerschaft AAL. VDE Verlag. 2012.
  • Alexander Rachmann. Evaluation von Referenzmodellen einer Telemonitoring-Dienstleistung in der Altenhilfe. Arbeitsbericht 11-82 des Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik an der Ruhr-Universität Bochum. 2011.
  • Alexander Rachmann. Telemonitoring-Dienstleistungen in der Altenhilfe unter besonderer Berücksichtigung von Kontrolle und Privatsphäre. Arbeitsbericht 11-81 des Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik an der Ruhr-Universität Bochum. 2011.
  • Alexander Rachmann. Ansätze zur ethischen Bewertung von ambienten assistiven Systemen in der Altenhilfe. In: Technischer Fortschritt und Neue Medien -- mehr Teilhabe oder mehr Ausgrenzung für eine älter werdende Gesellschaft!? Schriftenreihe des Fachbereichs Sozialwesen an der Hochschule Niederrhein. Hrsg. von Dekan des Fachbereichs Sozialwesen. Mönchengladbach: Hochschule Niederrhein, Fachbereich Sozialwesen. In der Veröffentlichung.
  • Stephanie Bold, Alexander Rachmann, Kira Port, Berthold Stegemerten. Empirische Ergebnisse zu Akzeptanzfaktoren von ambienten assistiven Systemen. In: Technischer Fortschritt und Neue Medien -- mehr Teilhabe oder mehr Ausgrenzung für eine älter werdende Gesellschaft!? Schriftenreihe des Fachbereichs Sozialwesen an der Hochschule Niederrhein. Hrsg. von Dekan des Fachbereichs Sozialwesen. Mönchengladbach: Hochschule Niederrhein, Fachbereich Sozialwesen. In der Veröffentlichung.
  • Irene Maucher, Murat Gök, Alexander Rachmann, Gerhard Schiele. Abschlussbericht "Sicherheit im Zuhause und unterwegs" - Ergebnisse aus einem Pilotprojekt mit der Stiftung Liebenau. Bonn: T-Systems. Interne Veröffentlichung des Projekts E-Health@Home.
  • Alexander Rachmann. Modellbasiertes Service Engineering unter besonderer Berücksichtigung von berufsethischen Aspekten. Arbeitsbericht 11-80 des Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik an der Ruhr-Universität Bochum. 2011.
  • Alexander Rachmann, Gudrun Stockmanns. Aktuelle Fragestellungen zu AAL aus ökonomischer Sicht. In: CareTRIALOG. 31.08.2011, für Abonnenten abrufbar unter https://www.caretrialog.de/index.php?id=72.
  • Tobias Haverkamp, Alexander Rachmann, Christian Ressel, Gudrun Stockmanns. Was ist AAL? Ein kurzes Essay. In: CareTRIALOG. 31.08.2011, für Abonnenten verfügbar unter https://www.caretrialog.de/index.php?id=121&tx_ttnews[tt_news]=60&cHash=3b1a1d1f5385ebb3ae91af698615fe06.
  • Detlev Frick, Alexander Rachmann. Typologieentwicklung und Service Engineering für E-Health-Dienstleistungen. In: Der Dekan des Fachbereichs 08 der Hochschule Niederrhein (Hrsg.). Mönchengladbacher Schriften zur wirtschaftswissenschaftlichen Praxis. Jahresband 2011. Göttingen: Cuvillier Verlag S. 175-207.
  • Alexander Rachmann, Irene Maucher, Bernd Schöler und Michael Hewing. Benutzerzentriertes Service Engineering am Beispiel einer Telemonitoring-Dienstleistung. In: Daniel Bieber und K. Schwarz (Hrsg.): Mit AAL-Dienstleistungen altern. Nutzerbedarfsanalysen im Kontext des Ambient Assisted Living. Saarbrücken: iso-institut. 2011
  • Alexander Rachmann, Irene Maucher und Murat Gök. Der Einbezug von Nutzungsversprechen und Requirements Engineering in die Entwicklung von AAL-Systemen. In: AAL Kongress 2011 "Demographischer Wandel – Assistenzsysteme aus der Forschung in den Markt" am 25. und 26.01.2011 in Berlin.
  • Irene Maucher, Guenter Bauer und Alexander Rachmann. Reflexion von Erfahrungen aus zwei Pilotprojekten. In: AAL Kongress 2011 "Demographischer Wandel – Assistenzsysteme aus der Forschung in den Markt" am 25. und 26.01.2011 in Berlin.
  • Gudrun Stockmanns, Elisabeth Bubolz-Lutz und Alexander Rachmann. Anforderungen an die interdisziplinäre Ausbildung von AAL-Professionellen.  In: AAL Kongress 2011 "Demographischer Wandel – Assistenzsysteme aus der Forschung in den Markt" am 25. und 26.01.2011 in Berlin.
  • Alexander Rachmann, Irene Maucher. Requirements Engineering and Service Commitments. In: Simone Bürsner et al. (Hg.). 16th International Working Conference on Requirements Engineering: Foundation for Software Quality. Proceedings of the Workshops CreaRE, PLREQ, RePriCo and RESC. Duisburg: ICB Institut für Informatik und Wirtschaftsinformatik 2010. S. 106-112.
  • Alexander Rachmann. Agilität im Service Engineering. In: Reinhard Höhn und Oliver Linssen (Hrsg.). Vorgehensmodelle und Implementierungsfragen - Akquisition - Lokalisierung - soziale Maßnahmen - Werkzeuge - 16. Workshop der Fachgruppe WI-VM der Gesellschaft für Informatik e.V. Aachen: Shaker 2009. Seiten 49-61.
  • Oliver Linssen und Alexander Rachmann. OPM3 - ein Reifegradmodell für das unternehmensweite Projektmanagement. In: Reinhard Höhn, Roland Petrasch und Oliver Linssen (Hrsg.). Vorgehensmodelle und der Product Life-cycle - Projekt und Betrieb von IT-Lösungen: 15. Workshop der Fachgruppe WI-VM der Gesellschaft für Informatik e.V. Aachen: Shaker 2008.
  • Oliver Linssen und Alexander Rachmann. PRINCE2 - ein prozessorientierter Projektmanagement-Ansatz. In: Karsten Hoffmann und Michael Mörike (Hrsg.) HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik. IT-Projektmanagement im Wandel. Heft 260. dpunkt Verlag 2008. Seiten 69-77.
  • Rene Treibert, Alexander Rachmann, Tina Vieten, Petar Budic und Michael Lankes. Bericht des Forschungsschwerpunkt "IT-Sicherheit für KMU". In: Der Dekan des Fachbereichs (Hrsg.). Mönchengladbacher Schriften zur wirtschaftswissenschaftlicher Praxis. Jahresband 2005/2006. Nummer 19. Aachen: Shaker 2006. Seiten 68-112

Konferenzbeiträge ohne Textbeitrag

  • Alexander Rachmann. Informed consent applied to ambient biosignal analysis. Vortrag auf der BMT, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik, 19. September 2012 in Jena.
  • Alexander Rachmann, Maximilian Wernicke. Was kann ich erwarten? - Zukunft technischer Notfall- und Unterstützungssysteme. Ansätze zur Überführung neuer Produkte und Dienstleistungen in den Markt. Vortrag auf der RehaCare am 21. September 2011 in Düsseldorf.
  • Alexander Rachmann. Service Engineering for house­hold related eHealth services with a focus on elderly people. First International Symposium on Services Science, Future Lab: PhD Student Workshop, 23. März, 2009 in Leipzig.
  • Oliver Linssen und Alexander Rachmann. Wissensmanagement in verteilten Teams mit TikiWiki. Konferenz Open Source Meets Business, 22. - 24. Januar 2008 in Nürnberg.