Aktuelle Informationen

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

„Der Girls‘ Day 2021 in der Technischen Chemie unter dem Motto „Technische Chemie – Ein Blick über den Reagenzglasrand hinaus“ war ein voller Erfolg!“

Der diesjährige Girls‘ Day 2021 in der Technischen Chemie unter dem Motto „Technische Chemie – Ein Blick über den Reagenzglasrand hinaus“ war ein voller Erfolg! Die Tatsache, dass der Girls‘ Day in diesem Jahr vollständig digital stattfinden musste, hat die Mitarbeiter*Innen der Technischen Chemie (federführend seien hier insbesondere Frau Schramm und Frau Radeke, aber auch das gesamte TC-Team genannt) sicherlich vor eine Herausforderung gestellt, da das Programm vollständig umstrukturiert werden musste. Diese Herausforderung wurde jedoch sehr gut gemeistert. Dank der Mitarbeit des gesamten Teams wurden die Versuche, die normalerweise im Labor stattgefunden hätten, auf Video aufgenommen und entsprechend aufgearbeitet, sodass sie auch für Schülerinnen verständlich sind. Dabei wurden Seife und Acetylsalicylsäure hergestellt, Wein destilliert und Ionen im Leitungswasser ausgetauscht. Ein kurzer Imagefilm über den Schwerpunkt der Technischen Chemie und Erfahrungsvideos ehemaliger und aktueller Studierender der Technischen Chemie der Hochschule Niederrhein werteten das digitale Angebot weiter auf.

Die Kombination aus Zoom-Meeting und Moodle-Kurs hat sich bei der Durchführung des digitalen Girls‘ Days als sehr passend herausgestellt und wurde von den Schülerinnen gut aufgenommen. So war ein permanenter, auch mitunter lebhafter Austausch zwischen den Schülerinnen und den Mitarbeiterinnen der Technischen Chemie möglich. Durch das digitale Angebot konnten in diesem Jahr nicht nur Schülerinnen in der Umgebung von Krefeld erreicht werden. Es war vielmehr so, dass sich Schülerinnen aus ganz Deutschland (u.a. Stuttgart, Wiesbaden und Hannover) angemeldet haben. Die möglichen Angebote für die Schülerinnen waren in diesem Jahr eben nicht nur auf die Angebote in deren Umgebung beschränkt, sondern sie konnten nach Angeboten suchen, die sie tatsächlich thematisch interessiert haben.

Das Feedback der Schülerinnen zum diesjährigen Girls‘ Day in der Technischen Chemie war durchweg positiv, was uns natürlich besonders freut! Natürlich hoffen wir, im kommenden Jahr wieder Schülerinnen vor Ort bei uns im Labor begrüßen zu dürfen. Wir sind uns aber auch sicher, dass die Digitalisierung der Inhalte uns in Zukunft bei der Begeisterung von Schülerinnen und Schülern für unseren Studiengang, den FB01 und die HSNR weiterhelfen wird.

Prof. Dr.-Ing. Heyko Jürgen Schultz