FAQ
Studierende

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Frequently Asked Questions // Studierende

Liebe Studierende,

in diesem FAQ haben wir häufig gestellte Fragen für euch beantwortet. 

Wir arbeiten auch weiterhin daran, möglichst alle offenen Fragen zu beantworten. Bitte habt Verständnis dafür, dass einige Lösungsfindungen noch etwas Zeit in Anspruch nehmen werden.  

Bitte informiert euch täglich auf dieser Webseite über die aktuellsten Informationen.

Stand 14. Januar 2022

Wie ist die derzeitige Situation an der Hochschule?
Das Wintersemester 2021/22 wird wieder ein verstärkt präsentes Semester werden. Das heißt: Die meisten Veranstaltungen bis zu 50 Personen finden in Präsenz auf dem Campus statt. Alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sind weiterhin digital.

Wie komme ich in die Gebäude der Hochschule?
Die Gebäude sind zum Großteil wieder geöffnet. Es gilt auch bei uns die 3G-Regel. Das heißt: Wer in die Gebäude der Hochschule möchte, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Der Zugang erfolgt ab dem 29. November ausschließlich per Hochschulkarte. Ab Dienstag, dem 18.01.2022, ist in allen Innenräumen der Hochschule eine Maske des Standards FFP2 oder vergleichbare Masken (KN95/N95) zu tragen.

Wie komme ich an meine Karte?
(a) Geimpfte
Studierende, die geimpft sind, erhalten ihre Karte ab Freitag, 15. Oktober, von 7 bis 15 Uhr in den Selbst-Testzentren(Mo. - Fr.).. Nach Vorlage des Immunisierungsnachweises wird die Karte mit Zutrittsberechtigung bis zum 28. Februar 2022 ausgestellt.
(b) Genesene
Studierende die genesen sind und nicht geimpft, müssen einen Termin zur Kartenausgabe unter hochschulkarte@hs-niederrhein.de vereinbaren.
(c) Weder geimpft oder genesen
Studierende, die nicht geimpft oder genesen sind, können sich in den Testzentren kostenlos testen lassen und erhalten dort ab ab Freitag, 15. Oktober, von 7 bis 15 Uhr Ihre Karte(Mo. - Fr.).. Die Karte wird mit einer Zutrittsberechtigung bis zu 48 Stunden versehen.

Ich bin nicht geimpft. Wo kann ich mich testen lassen?
An allen Standorten wurden Testzentren eingerichtet:

  • Campus Krefeld Süd: Raum F E02
  • Campus Krefeld West: Mensa
  • Campus Mönchengladbach: Raum G K14 
     

Kostenlose Selbsttests und Kartenausgabe von 7-15 Uhr (Mo.-Fr.).

Wie funktioniert die Kartenverlängerung?
Die Karte kann nach Vorlage eines negativen Tests immer wieder für weitere 24 Stunden verlängert werden.

Wie wird kontrolliert?
Seit Montag, 27. September, kontrolliert Lehrpersonal / Aufsichtspersonal beim Zutritt zu den Gebäuden die Karten. Während der Lehrveranstaltung ist die Karte gut sichtbar auf den Tisch zu legen. Stichprobenartige Kontrollen mittels Lesegeräten werden durchgeführt.Ab dem 22.November werden auch Stichprobenkontrollen des 3G-Status im Innenbereich durchgeführt.

Wo muss ich noch Maske tragen?
Aufgrund der Änderungen der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW, gilt ab sofort für Lehr- und Praxisveranstaltungen die Verpflichtung zum Tragen einer Maske des Standards FFP2 oder vergleichbare Masken (KN95/N95). Ausgenommen hiervon sind nur immunisierten Personen bei Vortragstätigkeit, Redebeiträgen und Prüfungsgesprächen unter Wahrung des Mindestabstands zu anderen Personen. Auf dem Außengelände des Campus besteht keine Maskenpflicht.

Welchen Besonderheiten gelten für die Prüfungsphase Januar, Februar, März 2022? (Attestregelung)
Die Arztpraxen sind pandemiebedingt nach wie vor extrem belastet. Die Prüfungsausschüsse haben daher für die kommenden, im Januar, Februar und März stattfindenden Prüfungen einvernehmlich Folgendes beschlossen:

  • Wenn Sie aus Krankheitsgründen von einer angemeldeten Prüfung zurücktreten wollen, müssen Sie den Rücktritt ausnahmsweise nicht durch ein ärztliches Attest belegen. Erforderlich ist aber, dass Sie den Rücktritt unter Verweis auf die Erkrankung vor Beginn der Prüfung per E-Mail gegenüber dem Prüfungsbüro erklären (pruefungsamt-kr(at)hs-niederrhein.de oder pruefungsamt-mg(at)hs-niederrhein.de).
  • Wird die Prüfung nach Beginn aufgrund einer akuten Erkrankung abgebrochen, gelten die Attestregelung der Prüfungsordnung wie auch die ggf. hierzu ergangenen Maßgaben des Prüfungsausschusses unverändert.
  • Auch bei krankheitsbedingten Anträgen auf Verlängerung der Bearbeitungszeit einer Bachelor- oder Masterarbeit gilt die übliche Attestregelung.
     

Für Fragen hierzu stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihres Prüfungsbüros gerne zur Verfügung.
Auch In Prüfungen sind ab dem 18.01.2022 Masken des Standards FFP2 oder vergleichbare Masken (KN95/N95) zu tragen.

Haben die Lernlandschaften und die Bibliotheken geöffnet?
Ja. Mehr Infos: www.hs-niederrhein.de/bibliothek/

Welche Regeln gelten in den Bibliotheken?
Der Zugang zur Bibliothek ist ab 13.12.21 nur noch mit einer Hochschulkarte (Zugangskarte) möglich. Bitte beachten Sie folgende Hygiene- und Sicherheitshinweise:

  • Bitte desinfizieren Sie ihre Hände im Eingangsbereich der Bibliothek.
  • Bitte tragen Sie weiterhin eine medizinische Mund- / Nasenschutzbedeckung. Das gilt auch für die Lernarbeitsplätze.
  • Die Abstandsregeln vom 1,50 Metern sind einzuhalten.
     

Wann öffnen die Mensen wieder?
Die Mensen haben wieder geöffnet. Auch dort findet eine 3G-Kontrolle statt.

Gibt es weiterhin Kontaktverfolgung?
Eine generelle Kontaktverfolgung wie bisher wird es nicht mehr geben. Hierzu gibt es keine gesetzliche Grundlage mehr. Dies wird in Einzelfällen durch die Gesundheitsämter entschieden.

Wie kann ich die Beratungseinrichtungen der Hochschule kontaktieren?
Eine Übersicht aller Kontaktmöglichkeiten findest du hier: https://www.hs-niederrhein.de/pandemievorbeugung/beratende-institutionen

Wieso nutzt die Hochschule Niederrhein Zoom trotz bekannter Sicherheitsprobleme?
Die Berichterstattung über die Sicherheitslücken sind der Hochschule bekannt und wurden bei der Entscheidung berücksichtigt. Zoom selbst hat in den letzten Monaten und Jahren an Verbesserungen des Datenschutzes gearbeitet und sorgt für die Einhaltung der DSGVO. In Abstimmung mit dem Datenschutzbeauftragten der Hochschule wurden Voreinstellungen gesetzt, die bei allen über die Hochschule registrierten Konten übernommen werden, und so für ein größeres Maß an Sicherheit sorgen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Wieso werden die Lehrenden nicht alle auf ein Tool festgelegt sondern nutzen unterschiedliche Programme?
Mit der Einführung von Zoom an der Hochschule Niederrhein ist keine Verpflichtung für die Lehrenden verbunden, dieses Tool auch zu nutzen. Eine verbindliche Festlegung auf ein Tool ist nicht möglich, da dies dem Grundsatz der Freiheit der Lehre widerspricht: Die Lehrenden entscheidet frei, mit welchen Methoden und welcher Software sie ihre Lehrveranstaltungen durchführen.