2018_02_17_watta_baum.jpg

Senatspreis für designkrefeld Masterarbeit

Sarah Watta-Baum, Alumna des Studiengangs Master of Arts in Design Projects, erhält für ihre Masterarbeit einen Senatspreis der Hochschule Niederrhein in der Kategorie “Innovation/Kreativität”. In ihrer hervorragenden Abschlussarbeit “Das Wesen industriell gefertigter Güter in ihrer Rolle als neues Objekt“ (Betreuung Sigrun Prahl, Knut Michalk) entwickelt sie für gebrauchte, industriell gefertigte Objekte eine neue Ästhetik, einen unerwarteten Funktionswechsel und Veränderungen der Kontexte und Materialien.