20180515_kopfkino_banner_designkrefeldnews250x500.jpg
15.05.2018

KOPFKINO - Michael Bay disst dich

Auf der Leinwand ist alles möglich. Aber im Film passiert nicht alles sondern nur genau dieser Film. Wie wurde er entwickelt und erzählt? Wie denken Filmgestalter? Vegard Beyer antwortet, illustriert mit Filmausschnitten von Brilliant bis Autschverdammt, und stellt aktive Filmer der Hochschule vor.

Du hast Filmfieber? Dann bist Du herzlich eingeladen.

 

Thema des ersten KOPFKINOs:

„Michael Bay disst dich“ ist ein Kurzprogramm zum Vorkosten: Nicht jeder Regisseur nimmt seine Zuschauer ernst, aber manche schaffen es immer wieder. Heute ist die Zeit von Sofortbildern, YouTube – Autoplay, und schnellen Schnitten.

 

Zugleich steht Netflix für den Umbau der Filmbranche auf gleich zwei Fronten – fürs Publikum und für die Künstler. Aber bewusstes Gestalten braucht Zeit, und kann auch langsame Filme hervorbringen. Also, wie geht das und was bringt das?

 

 

Wann & wo?

Am 23.05.2018

17:30 Uhr

AStA-Keller

 

Der Eintritt ist frei und das Ende offen.

 

Nähere Infos auch auf der KOPFKINO-Facebook-Seite.