20180614_kopfkino2_banner_designkrefeldnews250x500.jpg
14.06.2018

KOPFKINO #2 - "Bitte nicht ins Rechteck rotzen"

Auf der Leinwand ist alles möglich. Aber im Film passiert nicht alles sondern nur genau dieser Film. Wie wurde er entwickelt und erzählt? Wie denken Filmgestalter? Vegard Beyer antwortet, illustriert mit Filmausschnitten von Brilliant bis Autschverdammt, und stellt aktive Filmer der Hochschule vor.

 

Thema KOPFKINO #2:

„Ressigeur“? Was entscheidet der, und was tut ein DP? Wer ist wo im Bild, welche Brennweite? Jede Wahl verändert die Wirkung der Szene, im besten Fall zugunsten der Geschichte. Bewegt sich die Kamera – und wie? Dolly, Kran, Handheld? Vielleicht wandert der Fokus? Welchen Unterschied macht das alles psychologisch?

 

An konkreten Beispielen erkennt man, wie Geschichten durch Bildkomposition noch besser erzählt werden können.

 

KOPFKINO #2 auf Facebook.

 

Wann & wo?

Am 20.06.2018

17:30 Uhr

AStA-Keller

 

Der Eintritt ist frei und das Ende offen.

 

Nähere Infos zu der Veranstaltungsreihe findest Du auch auf der KOPFKINO Facebook-Seite.