Fachbereich
Design

#lwmt24 – Ralf Grauel am 26.06.

Vortrag »Print is Dad. Warum man Bücher und Magazine macht. Und wieso die nicht tot sind.« von Ralf Grauel in der #lwmt24

Less Walkin More Talkin – kurz lwmt ist eine Vortragsreihe am Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein. Nora Gummert-Hauser, Professorin für Typografie und Editorial, lädt seit 2014 interessante Persönlichkeiten aus dem Umfeld Kommunikationsdesign ein, um Studierenden, Lehrenden und Interessierten ein breites, praxisbezogenes Spektrum an Designdisziplinen näher zu bringen. Die Veranstaltungen sind für interne und externe Besucherinnen und Besucher kostenlos.

Gast
Ralf Grauel ist Wirtschaftsjournalist, Publizist und Berater. Er ist Erfinder und Herausgeber des Sachbuch-Bestsellers »Deutschland verstehen« und hat zehn Jahre als Redakteur und Autor für »brand eins« und »brand eins Wissen« gearbeitet, davor als Reporter für das »Zeit Magazin«. Grauel lebt in Berlin und entwickelt mit seinem Team Bücher, Magazine und digitale Plattformen für Marken, Regionen und Institutionen. Arbeiten, die Grauel für Kunden und Agenturpartner entwickelte, haben alle wichtigen nationalen und internationale Preise gewonnen (ADC Deutschland, BCM, DA&D, One Show, Fox, Mercury, Red Dot und German Design Award). Ralf Grauel ist Mitglied im Art Directors Club Deutschland und seit Jahren Juryvorsitzender für Corporate Publishing.

Vortragstitel: »Print is Dad. Warum man Bücher und Magazine macht. Und wieso die nicht tot sind.«

    
less walkin more talkin 24 – lwmt24
Ralf Grauel – Grauel Publishing, Berlin
Mittwoch, 26.06.2019
18.30 Uhr

Kostenloser Eintritt!

Hochschule Niederrhein, Fachbereich Design
Frankenring 20, 47798 Krefeld (Shedhalle)
designkrefeld.de