Studienwahl: Hochschule Niederrhein berät Studieninteressierte online

Viele Schülerinnen und Schüler wissen noch nicht, was oder wo sie studieren möchten. Die Hochschule Niederrhein bietet allen Studieninteressierten am 25. Juni von 14 bis 17 Uhr ein Online-Format mit Workshops, Vorträgen und virtuellem Kennenlernen der Fachbereiche an.  

Um 14 Uhr beginnt die Zentrale Studienberatung das digitale Angebot mit einem Überblick zum Studium an der Hochschule Niederrhein und gibt Informationen zu Voraussetzungen, Studienwahl und zur Bewerbung. Ab 15 Uhr stellen die Fachbereiche ihre Studiengänge vor. Neben dem klassischen Vollzeitstudium kann in Krefeld und Mönchengladbach auch dual, trial, berufsbegleitend oder in Teilzeit studiert werden. Die Studieninteressierten haben die Gelegenheit, Fragen rund um ihren Wunschstudiengang zu stellen und können mit Ansprechpartnern der Fachbereiche sprechen und chatten.

Die Zentrale Studienberatung geht ab 16 Uhr im interaktiven Workshop „Neuland Studium“ auf alle Fragen rund ums Studierenden ein: Wie funktioniert das Studieren? Wie kann man sich ein Studium vorstellen? In sogenannten Breakout-Sessions beantworten die Beraterinnen individuelle Fragen. Außerdem gibt die Initiative Arbeiterkind.de Tipps zur Finanzierung eines Studiums.

„Ob Schülerinnen und Schüler, Berufstätige oder ältere Studieninteressierte, wir unterstützen gerne alle bei der Studienorientierung“, sagt Studienberaterin Dilek Tekin. Anmeldung vorab an studienberatung(at)hs-niederrhein.de. Zum Programm der Fachbereiche: https://www.hs-niederrhein.de/langer-abend

Der „Lange Abend der Studienberatung" findet regulär im Juni landesweit an zahlreichen Fachhochschulen und Universitäten Nordrhein-Westfalens statt. Dieses Jahr wird das Format an der Hochschule Niederrhein erstmals digital angeboten.