Prof. Dr.-Ing. habil. Regina Pohle-Fröhlich

Informatik, Graphische Datenverarbeitung

Reinarzstraße 49

47805 Krefeld

Telefon: +49 (0)2151 822-4762

Fax: +49 (0)2151 822-4666

Sprechstunde: Mittwochs 9.00-10.00 Uhr, nach den Veranstaltungen oder bei Anmeldung per Email.


Raum: F 208

E-Mail: regina.pohle(at)hs-niederrhein.de
Pohle-Fröhlich

Forschung und Projekte

Meine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Bildverarbeitung und Mustererkennung. Ich arbeite deshalb aktiv im iPattern Institut für Mustererkennung an der Hochschule Niederrhein mit.

 

Folgende anwendungsorientierte Forschungsprojekte wurden unter meiner Beteiligung eingeworben und durchgeführt:

  • Auswertung von Videosequenzen zur Personenidentifikation, hochschulinterne Forschungsförderung

 

  • Untersuchungen zur Dekonvolution von Ultraschallbildern, Projekt für GE Sensing & Inspection Technologies GmbH, ( 3 Teilprojekte: 2010, 2011, 2012), gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Automatische Klassifizierung von Fahrzeugbildern der Restwertbörse, Projekt für die AutoOnline GmbH, (2 Teilprojekte: 2011 und 2012) ), gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Auswertung von Daten der T2-Relaxometrie und von dGemric-Daten, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Universität zu Köln, 2011 (2 Teilprojekte), gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Entwicklung einer Segmentierungssoftware für Muskelquerschnitte in MRT-Aufnahmen (ROI-Segmenter), Projekt für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin, Köln, (3 Teilprojekte: 2013 und 2014), gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Ungänzenbewertung in Ultraschallaufnahmen, Projekt für GE Sensing & Inspection Technologies GmbH, 2013, gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Technologierrecherche für die Gamma Knife Behandlung, Projekt für das Gamma Knife Zentrum Krefeld, 2013, gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Auswertung einer Studie von MRT-Aufnahmen der Bandscheibe, Projekt für das Zentrum für Muskel- und Knochenforschung, Charite Berlin, 2013, gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Recherche zur Automated Defect Recognition,  Projekt für GE Sensing & Inspection Technologies GmbH, 2014, gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Visualisierungstechniken für Ultraschallbilder, Projekt für GE Sensing & Inspection Technologies GmbH, 2015, gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Entwicklung eines DICOM-Viewers, Projekt für itz medicom GmbH, 2016, gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • Prüfverfahren für THT-Lötstellen, Projekt für modus high-tech electronics, Willich, 2016, gemeinsam mit Prof. Dalitz

 

  • LoD2-Modell der Stadt Leverkusen, Projekt für Stadt Leverkusen, Fachbereich Kataster und Vermessung, 2016, gemeinsam mit Prof. Goebbels

 

Neben diesen Projekten habe ich mich in den letzten Jahren mit Fragestellungen im Bereich der Personenverfolgung in Videodaten, mit der Auswertung von ToF-Daten, mit der Erkennung von Symmetrien, der Ableitung von 3D-Information aus 2D-Bilddaten und mit der Ableitung von 3D-Modellen aus 3D-Punktwolken interessiert. In diesen Themengebieten habe ich auch mehrere Bachelor- und Masterarbeiten betreut:

  • Knut Verhoeven: Contour based human tracking for video surveillance applications (Masterarbeit, Dezember 2009)
  • Markus Gresens: tracking von Objekten in Videosequenzen - eine Untersuchung von Partikel-Filtern (Masterarbeit, August 2011)
  • Jeroen Andreß: Untersuchung von Tracking-Algorithmen unter Verwendung von Tiefeninformation (Masterarbeit, September 2011)
  • Stanislav Mayburd: Lippensegmentierung zur visuellen Spracherkennung (Masterarbeit, Juni 2012)
  • Artur Sharkovkin: Entwicklung eines robusten Gesichtserkennungssystems zur Authentifizierung von Personen (Masterarbeit, September 2012)
  • Oliver Christen: Vergleich von Verfahren zur Tiefenschätzung aus zweidimensionalen Bilddaten (Masterarbeit, Oktober 2012)
  • Markus Fander: entwicklung einer App zur Steuerung eines virtuellen Verkaufsraums (Bachelorarbeit, Mai 2013)
  • Ralf Käufling: Evaluation der Bewegungs- und Posing-Gesten-Erkennung bei Time-of-Fligth-Kameras (Bachelorarbeit, Juli 2013)
  • Martin Schrom: 3D-Gestenerkennung zur Herdsteuerung (Masterarbeit, August 2013)
  • Alexander Flege: Gestengesteuerte Visualisierung eines Stadtmodells (Bachelorarbeit, August 2014)
  • Michael Klose: Konzeption und Realisierung einer Anwendung zur prozeduralen Generierung und Darstellung von sphärischen 3D-Datensätzen (Bachelorarbeit, August 2014)
  • Sven Ansorge: Entwicklung eines Bildanalysesystems zur Identifizierung von Lebensmitteln unter Verwendung von Farb- und Tiefeninformation als Erweiterung eines intelligenen Kühlschranks (Masterarbeit, September 2014)
  • Christian Kleinmanns: Vergleich von Visualisierungsverfahren für 3D-MRT-Tof-Gefäßdatensätze (Bachelorarbeit, September 2014)
  • Alexander Stoffel: Automatische Extraktion von Gebäudetexturen aus Fotos für ein digitales Stadtmodell (Masterarbeit, September 2015)
  • Christian Neumann: 3D-Rekonstruktion von Innenräumen (Masterarbeit, August 2016)
  • Florian Langen: Symmetrieerkennung in 3D-Daten (Masterarbeit, September 2016)
  • Lukas Schuh: Erkennung von Bäumen in LiDAR-Point Clouds (Masterarbeit, November 2016)