Forschung = Zukunft!

Die Forschungsaktivitäten der Hochschule Niederrhein sind elementar für die Innovationsfähigkeit der Region. Die Professoren der Hochschule Niederrhein aktualisieren in aktuellen Forschungs- und Entwicklungsprojekten ihr Fachwissen und die Studenten der Hochschule Niederrhein erhalten in diesen anwendungs- und forschungsorientierten Projekten eine hochqualitative Ausbildung, die unmittelbare Berufsfähigkeit mit wissenschaftlicher Kompetenz verbindet.

 

Unsere Forschung stärkt die Region.

 

Unsere Forschung stärkt unsere Ausbildung.

 

Die Forschungs- und Transferstrategie der Hochschule Niederrhein orientiert sich deshalb an folgenden strategischen Leitlinien:

 

1. Lehre und Forschung sind gleich wichtig an der Hochschule Niederrhein.

 

2. Die FuE-Aktivitäten an der Hochschule Niederrhein sollen mittel- und langfristig deutlich steigen.

 

3. Die FuE-Aktivitäten sollen offensiver nach außen sichtbar werden.

 

4. Eine stärkere Institutionalisierung von FuE in interdisziplinären Teams, Instituten und Kompetenzzentren.

 

5. FuE an der Hochschule Niederrhein versteht sich als Transferservice für Unternehmen in der Region und darüber hinaus.

 

6. FuE ist auf allen Entwicklungsstufen einer Kooperation mit Unternehmen relevant (von der Bachelor-/Masterarbeit über Verbundprojekte bis hin zu strategischen Partnerschaften).

 

7. Die Hochschule Niederrhein unterstützt FuE durch finanzielle Mittel (z.B. innerhalb der Ziel- und Leistungsvereinbarungen).

 

8. Die FuE-Aktivitäten der Hochschule Niederrhein orientieren sich an Markt und Wettbewerb.

 

9. Die FuE-Aktivitäten der Hochschule Niederrhein sollen grenzüberschreitend und international erfolgen.

 

10. Die Hochschule Niederrhein baut ihr Motivations- und Anreizsystem für Forschungsaktivitäten aus.

 

11. Das Ressort Forschung und Transfer versteht sich als Serviceabteilung für die Forscher, welche bei für die Abwicklung von FuE-Projekten relevanten Themen die Schnittstelle zur Hochschulverwaltung (z.B. Personal, Finanzbuchhaltung) ist.

 

12. Die Hochschule Niederrhein fördert Patente und Spin-Offs/Unternehmensgründungen als Ergebnis exzellenter Forschungsergebnisse.

 

13. Ausbau und Förderung der Forschungsschwerpunkte bei gleichzeitiger Eruierung und Förderung neuer innovativer Forschungsthemen der Zukunft.