Aktuelle Informationen
der Gleichstellung

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag in MG-Holt

Alter geht uns alle an!

Wie orientiert man sich, wenn man nicht gut sehen oder hören kann? Wie bewegt man sich, wenn die Glieder schmerzen und die Gelenke steif sind? Wie fühlt man sich, wenn das Gedächtnis nachlässt? Wie ist es, alt zu sein?

Mit diesen oder ähnlichen Fragen setzt sich fast jeder früher oder später auseinander, sei es, weil man selber von altersbedingten Einschränkungen betroffen ist oder weil man pflegebedürftige Angehörige hat.

Mit der steigenden Lebenserwartung nimmt auch die Zahl der Pflegebedürftigen und der Menschen mit Demenz in Deutschland kontinuierlich zu.
Zum Welt-Alzheimertag veranstaltet der Caritasverband Region Mönchengladbach e. V. am 19. September einen Infoabend zum Thema „Alter und Demenz“. Nach einem Impulsvortrag über allgemeine Einschränkungen im Alter sowie über Demenzerkrankungen und deren Vorbeugung haben Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, mit einem Alterssimulationsanzug und durch einen Demenzparcours am eigenen Körper zu erfahren, wie es sich anfühlt, alt und dement zu sein.
Die Veranstaltung findet am 19. September in der Zeit von 18:00 bis 20:30 Uhr im Café St. Michael des Caritaszentrums Holt, Hehnerholt 20, in Mönchengladbach statt.
Bei Fragen hierzu steht Ihnen die zuständige Caritas-Mitarbeiterin, Gabriele Drücker, gerne zur Verfügung
Tel.: 02161 966113, E-Mail: druecker@caritas-mg.de.