Gleichstellung
Girls' und Boys' Day

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.
logo_girls_day
Am 22.4.2021 ist wieder Girls'Day!
Dein Zukunftstag

Am Donnerstag, 22. April 2021, ist wieder Girls'Day!

Ein Tag extra für dich, an dem du neue Berufe entdecken und dich und deine Fähigkeiten testen kannst. Alle Mädchen* ab 14 Jahren können mitmachen.

*Wir empfinden dich als Mädchen, wenn DU dich als Mädchen empfindest. Ganz egal, was andere sagen. Es zählt, was du fühlst. Deine Identität, deine Realität.

Auch die Hochschule Niederrhein bietet 2021 wieder viele interessante Projekte an diesem Tag an, die nur digital stattfinden werden.

Bist Du interessiert, dann schau Dir das Angebot hier oder im Girls´ Day Radar an. Nur dort kannst Du dich anmelden.

Wir freuen uns auf Euch!

Projekte 2021

FB01 - Chemie

Ein Blick über das Reagenzglas hinaus

Habt ihr schon mal überlegt, woher die Verpackung eurer Seife kommt? Oder wie deren Inhalt produziert wird? Wusstet ihr, dass die großen Säulen, die ihr auf Chemiegeländen von der Autobahn aus sehen könnt, notwendig sind, um den Kraftstoff herzustellen, den ihr in dem Moment verfahrt?

Chemie ist überall und nicht aus unserem Alltag wegzudenken! Schade ist deshalb, dass wir immer wieder hören: "Chemie? Das war immer mein Horrorfach. Studieren das nicht nur Nerds?"

Nein! Wir, zwei Mitarbeiterinnen im Labor der Technischen Chemie, beweisen euch das Gegenteil. Und nicht nur das, wir räumen auch mit dem schlechten Ruf der Chemiebranche auf und zeigen euch, wie wichtig z. B. Umweltschutz und Nachhaltigkeit geworden sind. Mit einigen Versuchen möchten wir euch das zukunftsorientierte und unglaublich vielfältige Berufsfeld des Chemieingenieurwesens näherbringen, in dem ihr später wirklich etwas bewegen könnt.

Für Schülerinnen ab 14 Jahren

Wir freuen uns auf Euch!

FB03 - Elektrotechnik & Informatik

FB 03 Digitalisierung ist weiblich

Digitalisierung ist weiblich
Tauche für einen Tag ein in die Welt der Digitalisierung. An unserem Fachbereich für Elektrotechnik und Informatik erhältst Du einen Einblick in die Arbeit einer Ingenieurin. Am Ende hast Du eine Mini-Spielekonsole  Und das Beste ist: Zu Hause kannst Du diese dann an Deinem PC noch weiter programmieren. Wir schicken Dir im Vorfeld alles zu.
 

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme an unserem Workshop am Fachbereich Elektrotechnik/Informatik am Girls Day 2021!

Mindestalter 14 Jahre

FB04 - Maschinenbau & Verfahrenstechnik

Rennwagenbau klappt nur im Team: Lernen und Arbeiten mit Spaß-Faktor

im Formula Student Team der Hochschule entwickeln und fertigen Studierende eigenständig jedes Jahr gemeinsam in ihrer Freizeit einen neuen Rennwagen und treten auf internationalen Rennen mit dem Fahrzeug an. Hierbei werden sehr viele unterschiedliche Fähigkeiten gefordert und auch erlernt. Ihr bekommt über Videos einen Einblick in die Teamarbeit und den Ablauf einer Saison. Darüber hinaus lernt Ihr ein paar interessante Details zum Fahrzeugbau kennen. Lasst euch von der Begeisterung der Studierenden anstecken und macht dann einfach mit, wenn ihr euer Studium beginnt. Bislang war das für alle Teilnehmenden ein voller Erfolg.

Für Schülerinnen ab 14 Jahren

 

Kunststoffrecycling: Wie aus alten Flaschendeckeln ein neues Produkt entsteht

in diesem Versuch wird gezeigt, wie aus ganz normalen gebrauchten Flaschendeckeln von Ein- oder Mehrwegflaschen ein neues Produkt hergestellt wird.
Die Schritte des Zerkleinerns und des Herstellens eines neuen anderen Bauteils führen wir Euch in einem praktischen Versuch als Video vor. Ihr lernt dabei auch, wie die vielen Kunststoffprodukte in unserem Alltag hergestellt werden. Darüber hinaus erklären wir Euch realistische und sinnvolle Möglichkeiten der Verwertung von gebrauchten Kunststoffen.

Gerne schicken wir Euch danach die so entstandenen Schlüsselanhänger zu.

Für Schülerinnen ab 14 Jahren

 

Nie mehr schmutzige Schuhe

habt Ihr euch auch schon einmal darüber geärgert, dass Eure weißen Sneaker so schnell schmutzig werden?
Zusammen mit Euch lösen wir das Problem mit einer coolen Beschichtung.

Beschichten können wir nicht nur Schuhe, sondern auch andere Materialien, z.B. ein Eisenblech.
Schaut zu, wie das Eisen seine Farbe ändert und auch nicht mehr rostet.

Schülerinnen ab 14 Jahren

 

Wir freuen uns auf Euch!

FB08 - Wirtschaftswissenschaften

Luftfeuchtigkeitsmessung mit dem Raspberry Pi

das DigiLab an Hochschule Niederrhein entwickelt Programme auch „Codes“ genannt, die Probleme aus dem Alltag lösen können. Momentan kämpft die ganze Welt gegen die Covid-19 Pandemie und sucht nach Lösungen, um die Ansteckung zu verhindern. Forschungen haben ergeben, dass der Covid-19 Virus bei zunehmender Luftfeuchte seine Stabilität verliert und abstirbt. Bei dem Projekt werden wir einen Mini-Computer, auch Raspberry Pi genannt, mit Hilfe der Programmiersprache Python so programmieren, dass er die gegebene Aufgabe erfüllt.
Es wird eine Vorrichtung gebaut, womit die Luftfeuchtigkeit und die Lufttemperatur aufgenommen wird, um dem Endnutzer hierüber Informationen geben zu können. Diese Vorrichtung kommt im Anschluss in ein Gehäuse, welches vom DigiLab konstruiert und 3D gedruckt wird. Die Signalausgabe wird über eine Farbcodierung LEDs erfolgen. Grün bedeutet wir haben eine gute Luftfeuchtigkeit und können uns entspannt im Raum aufhalten und rot bedeutet, dass der Raum umgehend gelüftet werden muss.

Wichtig: Bitte meldet Euch verbindlich an, denn wir schicken Euch im Vorfeld einen Paspberry Pi, damit wir gemeinsam arbeiten können.

Schülerinnen ab 14 Jahren

FB 08 Ethical Hacking

Hacking für die Systemsicherheit
Du interessierst dich für die Angriffsmethoden der Hacker und möchtest erfahren wie diese für eine höhere Sicherheit eingesetzt werden können?
In unserem 90-minütigen Kurs vermitteln wir die Grundlagen des Ethical Hackings anhand von anschaulichen Live-Demonstrationen. So erhältst du einen Einblick in Software-Tools und lernst die Vorgehensweise von IT-Security-Experten zur Sicherung von Systemen kennen.

Mindestalter 14 Jahre

FB 08 IT – Security Grundlagen

Ein einfacher Einstieg in die IT-Security

Du interessierst dich für IT-Security, hast jedoch bisher noch keine Kenntnisse erlangt?
Dieser 90-minütige Grundlagenkurs richtet sich an Interessierte ohne Vorkenntnisse im Bereich der IT-Security. Anhand einfacher Beispiele wird dir schrittweise elementares Wissen in verschiedenen Teilbereichen vermittelt:
•    Was sind die grundsätzlichen Ziele der IT-Security und wie können diese erreicht werden?
•    Welche Aspekte definieren ein sicheres Passwort?
•    Wie funktioniert die Verschlüsselung von Daten?

Mindestalter 14 Jahre

Wir freuen uns auf Euch!

https://www.youtube.com/watch?v=OKOY3owevYQ

Makerspace

Kreativ Programmieren lernen mit der Stickmaschine

Das Erlernen von Programmier-Fähigkeiten ist auf viele Arten möglich, zum Beispiel mit einer Stickmaschine.

Entwickle Dein eigenes Muster, gebe den Fadenlauf der Stickmaschine vor und lerne gleichzeitig Programmieren! Dafür gibt es eine Software namens Turtle Stitch (übersetzt: "Stickende Schildkröte") mit einer eigens entwickelten Programmiersprache. Diese basiert auf Scratch, einer grafischen Programmier-Lernumgebung. Sie erleichtert es besonders Einsteigern mit den wesentlichen Befehlen vertraut zu werden und auf intuitive Weise programmieren zu lernen.

Das so programmierte Muster wird im Anschluss exportiert und mit der Stickmaschine im MakerSpace der Hochschule Niederrhein auf ein persönliches T-Shirt gestickt und danach den Mädchen zugeschickt.

 

Schülerinnen ab 14 Jahren

Wir freuen uns auf Euch!

Institut Niers

Regionale Analysen

Für Forschung brauchst Du nicht immer ein Mikroskop oder ein Reagenzglas. Das NIERS (Niederrhein Institut für Regional- und Strukturforschung) zeigt Dir, wie man auch seine Region erforschen kann. Wir sind eins von elf Forschungsinstituten der Hochschule Niederrhein und beschäftigen uns mit Fragen aus der regionalen Wirtschaft. In diesem Workshop möchten wir Dir das Institut, die verschiedenen Forschungsschwerpunkte und die Tätigkeiten eines Forschers (Wissenschaftlicher Mitarbeiter/in) vorstellen.

Im Anschluss wirst Du selber aktiv und fängst an zu forschen. Wir beschäftigen uns mit der Region zwischen Krefeld, Mönchengladbach und Venlo, also über die deutsch-niederländische Grenze hinweg, weil wir eine Region sind. Es handelt sich dabei um ein echtes Projekt, in dem Mitarbeiterinnen des NIERS gerade mit Projektpartnern auf beiden Seiten der Grenze zusammenarbeiten. Ihr sollt euch zum Beispiel anschauen, wie viele Arbeitslose es in der Region gibt, wie viele eine Ausbildung machen oder Studieren und wie viel Geld die Leute zur Verfügung haben. So bekommt man einen Eindruck davon, wie die Situation in der gesamten Region und in den einzelnen Teilräumen ist und kann interpretieren, was das bedeutet. Am Ende wollen wir auf Basis der Informationen Karten erstellen, damit es übersichtlich ist und man direkt erkennen kann, welcher Teilregion es besonders gut oder besonders schlecht geht.

Für Schülerinnen ab 14 Jahren

 

Fragebogen für unsere Region erstellen

Für Forschung brauchst Du nicht immer ein Mikroskop oder ein Reagenzglas. Das NIERS (Niederrhein Institut für Regional- und Strukturforschung) zeigt Dir, wie man auch seine Region erforschen kann. Wir sind eins von elf Forschungsinstituten der Hochschule Niederrhein und beschäftigen uns mit Fragen aus der regionalen Wirtschaft. In diesem Workshop möchten wir Dir das Institut, die verschiedenen Forschungsschwerpunkte und die Tätigkeiten einer Forscherin (Wissenschaftlicher Mitarbeiter/in) vorstellen.

Im Anschluss wirst Du selber aktiv und fängst an zu forschen. Wir beschäftigen uns mit der Region zwischen Krefeld, Mönchengladbach und Venlo, also über die deutsch-niederländische Grenze hinweg, weil wir eine Region sind. Es handelt sich dabei um ein echtes Projekt, in dem Mitarbeiterinnen des NIERS gerade mit Projektpartnern auf beiden Seiten der Grenze zusammenarbeiten. Wir entwickeln gemeinsam einen kurzen Fragebogen, um herauszufinden, wie attraktiv und interessant die Region von Dir, deinen Freunden und anderen Schülerinnen und Schülern wahrgenommen wird. Nachdem wir Fragen gesammelt haben, die uns sagen können, was für Euch spannend an der Region ist, beantwortet ihr den fertigen Fragebogen ganz anonym. Dann schauen wir uns die Ergebnisse an, erstellen gemeinsam Diagramme und interpretieren das Ergebnis. Zusammen wollen wir im letzten Schritt dann Empfehlungen formulieren, was in der Region noch (besser) gemacht werden muss, dass ihr sagen könnt: die Region ist cool.

Schülerinnen ab 14 Jahren

 

Wir freuen uns auf Euch!

logo_boys_day
Boys'Day
Dein Zukunftstag

Am Donnerstag, 22. April 2021, ist wieder Boys'Day!

Ein Tag extra für dich, an dem du neue Berufe entdecken und dich und deine Fähigkeiten testen kannst. Alle Jungs* ab 14 Jahren können mitmachen.

*Wir empfinden dich als Jungen, wenn DU dich als Jungen empfindest. Ganz egal, was andere sagen. Es zählt, was du fühlst. Deine Identität, deine Realität.

Auch die Hochschule Niederrhein bietet 2021 wieder viele interessante Projekte an diesem Tag an, die nur digital stattfinden werden.

Bist Du interessiert, dann schau Dir das Angebot hier oder im Boys´ Day Radar an. Nur dort kannst Du dich anmelden.

Wir freuen uns auf Euch!

Projekte 2021

FB06 - Sozialwesen

Was macht ein Sozialarbeiter

Stress mit den Eltern, in der Schule, Computersucht, Mutproben mit gefährlichen Drogen, Kriminalität, Gewaltbereitschaft … Jungs haben – genauso wie Mädchen – ihre Probleme. Du willst anderen Menschen dabei helfen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen?

Dann werde ein Profi‘ im Helfen und schau‘ dir am Schnuppertag an, wie Sozialarbeiter arbeiten. Wir wollen ganz nah dran sein und kümmern uns um aktuelle Fragen, die Jungs besonders betreffen. Erlebe beim boys day einen intensiven Vormittag mit jungs-typischen Fragen und bring‘ deine Meinung ein. Auch das smartphone ist mit im Einsatz – es darf gemeinsam gedaddelt werden – natürlich aus Forschungsgründen.

Mindestalter 14 Jahre

Wir freuen uns auf Euch!

FB07 - Textil- und Bekleidungstechnik

Textile goes Multimedia-3D Druck auf Textil

Hallo Jungs, wir starten in den Tag mit einer Einführung in das Textilingenieurwesen – Was macht ein Textil so interessant als Werkstoff und warum forschen wir an 3D-Druck auf Textil? Danach bekommt Ihr eine Einführung in die 3D-CAD-Konstruktion. Dabei wird mit dem Online-Tool Tinkercad (kostenfrei) gearbeitet, um die Grundzüge der Konstruktionstechnik zu lernen. Anhand von Beispielen aus der Entwicklung an der Hochschule und praxisnahen Anforderungen könnt Ihr eure eigenen Strukturen entwerfen und mit Geschick und Verstand druckbare Formen erzielen.

Erfolgreich konstruierte Formen werden auf Textil gedruckt und Euch im Nachgang der Veranstaltung zugesendet.

Mindestalter 14 Jahre

 

Build your own Smart Textile

T-Shirt, die die ihre Farbe ändern können, Jacken, die leuchten, oder Schuhe, die eure Bewegungen aufzeichnen - das sind Smart Textiles.  In diesem Projekt steigen wir gemeinsam in die Welt der Smart Textiles ein. Wir zeigen euch in einer Videokonferenz, wie ihr aus Textilien euren eigenen Schaltkreis kreiert und diesen in eine Tasche integriert. Aufgrund der aktuellen Lage erschließen wir uns gemeinsam die Welt der Smart Textiles per Zoom-Videokonferenz. Die benötigten Materialien werden euch vor dem Online-Workshop per Post zugeschickt.

Mindestalter 14 Jahre

Wir freuen uns auf Euch!

FB10 - Gesundheitswesen

Gesundheit und Management

Einrichtungen des Gesundheitswesens stellen ein ziemlich komplexes System dar. In solchen Einrichtungen gibt es eine Vielzahl von Akteuren, die für den Erfolg wichtig sind. Mit dem Studium Health Care Management an der HS Niederrhein könnt ihr euch für die Arbeit in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens qualifizieren.

Ihr habt wenig oder keine Vorstellung? Macht nichts, wir schauen einfach mal in ein Unternehmen des Gesundheitswesens rein!
Mithilfe einer Unternehmenssimulation möchten wir euch die Möglichkeit bieten, die Rolle der Leitung einer Einrichtung des Gesundheitswesens praktisch kennenzulernen. Dadurch könnt ihr euch besser vorstellen, wie wichtig die Koordination und Kooperation unterschiedlichster Betriebsbereiche sind. In dieser Simulation eines Unternehmens des Gesundheitswesens könnt ihr dann selber Entscheidungen treffen und testen, welche Konsequenzen diese Entscheidungen für euer Unternehmen haben.

Wir freuen uns, mit euch einmal in die Rolle der Unternehmensleitung zu schlüpfen und uns gemeinsam zu überlegen, welche Maßnahmen für das Unternehmen des Gesundheitswesens geeignet wären, um am Markt erfolgreich zu sein.

Mindestalter 14 Jahre

 

Trendberuf Pflegefachmann

Wir laden dich zum Boys Day `21 digital in die Hochschule Niederrhein ein.
Ich heiße Ricardo und erzähle euch etwas über den neuen Trendberuf Pflegefachmann.

Der Pflegeberuf ist seit dem letzten Jahr bei allen im Gespräch. Beim Boys Day lernt ihr das duale Studium an der Hochschule Niederrhein, die Ausbildung und die Karrieremöglichkeiten in der Pflege kennen. Wenn ihr keine Angst habt vor Nachtschichten, Injektionen und Nursing Marathons habt, seid ihr bei mir richtig.

Ihr lernt unsere Studierenden, ProfessorInnen und Mitarbeitende in der Altenpflege/ Krankenhaus kennen. Am Ende des Tages wird unser Pflegequiz stattfinden und wir schicken euch danach ein paar tolle Geschenke nach Hause.

Das Angebot findet 2mal statt.

9 -12 Uhr und 13 -16 Uhr.

Mindestalter 14 Jahre

 

Wir freuen uns auf Euch!

Ihr habt Fragen? Schreibt uns!

Egal ob Ihr Unterstützung braucht oder allgemeine Fragen zum Girls' und Boys' Day habt.
Wir sind für Euch da!
Kontaktiert uns über das nachstehende Formular und wir werden versuchen Euch so schnell wie möglich zu antworten.

Koordination des Girls' und Boys' Day

Anna-Lisa Katthagen-Tippkötter
Wissenschaftliche Mitarbeiterin MINT Dual und Girls´ und Boys´Day