Baustellen-Webcam

Zwischen dem 31. März 2014 und dem 27. September 2015 entstand am Campus Mönchengladbach das NEW-Blauhaus. Das NEW-Blauhaus, erbaut von der NEW AG, genutzt zu zwei Dritteln von der Hochschule Niederrhein und zu einem Drittel von dem Energieversorger selbst. Das 4000 Quadratmeter große Gebäude ist übers Jahr verteilt ein Null-Emissions-Gebäude. Der fünfeckige Baukörper zeichnet sich durch seine Fassade aus gegeneinander geneigten, blau schimmernden Photovoltaik- und Glaselementen aus. 77 solcher Photovoltaik-Module an der Fassade und 230 Module auf dem Dach liefern so viel Strom, dass der gesamte Energiebedarf gedeckt wird. Jährlich werden so 110 Tonnen CO2 eingespart.


Zeitraffer-Film Neubau Gebäude J

Die Bauarbeiten am sogenannten Modulbau auf dem Campus Krefeld Süd wurden im Herbst 2014 erfolgreich abgeschlossen. Der Erweiterungsbau auf dem ehemaligen Kleingartengelände ist das bislang einzige Gebäude, das die Hochschule Niederrhein komplett selbst gebaut hat. Bisher war bei Neubauten für die Hochschule Niederrhein stets der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Bauherr. Im neuen Gebäude sind der Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen sowie Teile der Hochschulverwaltung untergebracht.


An der Richard-Wagner-Straße/MG steht der Neubau schon

430 Tage lang hat eine Kamera am Campus Mönchengladbach Aufnahmen von der Baustelle des Gebäudes Z gemacht. Der Zeitrafferfilm von Student Stefan Pusch (Fachbereich Design) zeigt, wie der Neubau in die Höhe wuchs und im Sommer 2013 fertig wurde.