Theaterstück "On sein oder nicht sein"

Kategorie: Veranstaltungen

Startdatum: 17. December
Startzeit: 20:00 Uhr
Endzeit: 22:00 Uhr
Ort: Theater im Gründungshaus - Mönchengladbach

"On sein oder nicht sein" - dieser Frage, die Kulturpessimisten wie -optimisten gleichermaßen beschäftigt, gehen Studierende des Fachbereichs Sozialwesen der Hochschule Niederrhein in Form einer Theaterinszenierung auf den Grund. Das Ergebnis dieser künstlerischen Auseinandersetzung mit der Fragestellung wird bei der Premiere am Donnerstag, den 15. Dezember um 20 Uhr im Theater im Gründungshaus (TIG) in Mönchengladbach-Eicken präsentiert.

Erst kürzlich ergab die Studie zur Prävalenz der Internetabhängigkeit (PINTA-Studie), dass vier Prozent der Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren internetsüchtig sind, Tendenz steigend. Ob Facebook, Twitter, Google, Videogames oder Online-Shopping - heutzutage kann sich kaum jemand der virtuellen Welt entziehen. Welche Auswirkungen hat das auf unsere Kommunikation? Und was mit zwischenmenschlichen Beziehungen? Verändert das Netz den Charakter? Oder ist es eher eine Bereicherung? Ermöglicht es zum Beispiel stillen Menschen, schneller Kontakte zu knüpfen?

Neben der Premiere am 15. Dezember gibt es weitere Vorstellungen am 16. und 17. Dezember ebenfalls um 20.00 Uhr sowie zwei Schulaufführungen am 15. und 16. Dezember jeweils um 11.00 Uhr. Die Schulaufführungen sind bereits ausverkauft.

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf drei Euro, an der Abendkasse fünf Euro. Gruppen ab 20 Personen zahlen zwei Euro pro Person. Vorverkaufsstellen sind das TIG in Eicken sowie das Fachbereichssekretariat im Fachbereich Sozialwesen.