Aktuelles

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Workshop Polarität in Berichterstattung

In einem Arbeitstreffen haben eine Kommunikationswissenschaftlerin der Universität Leipzig und Mitarbeiter des iPattern Instituts über die Rolle und die Messung von Polarität in Berichterstattung diskutiert.

"Aus Tradition Grenzen überschreiten" lautet das Motto der Universität Leipzig, was perfekt zum Motto "Grenzen überwinden" der Hochschule Niederrhein passt. Im Sinne dieser Leitbilder haben Charlotte Knorr, Kommunikationswissenschaftlerin aus Leipzig, Prof. Dalitz und weitere Mitglieder des iPattern-Instituts aus Krefeld am 08. April die Grenzen ihrer Fächer überschritten und über Polarität in Berichterstattung aus der jeweiligen Sicht ihres Fachgebietes diskutiert

Während Frau Knorr die Rolle von Polarität in der empirischen Medienforschung erläuterte, haben Prof. Dalitz und die Masterstudentin Katrin Bednarek computerunterstützte Methoden zur Messung von Polarität vorgestellt, die sie derzeit in exemplarischen Auswertungen entwickeln und einsetzen. Der Workshop bot eine interessante Möglichkeit, einiges über das methodische Vorgehen der jeweils anderen Disziplin zu lernen.