Aktuelles

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Eröffnungsfeier des Instituts

Am 9. Februar hat sich das Institut iPattern auf einer Eröffnungsveranstaltung vorgestellt.

Am 9. Februar hat sich das Institut iPattern auf einer Eröffnungsveranstaltung vorgestellt. Zwar gibt es das Institut schon etwa ein Jahr, aber mit dem erst kürzlich erfolgten Bezug eines Laborraums bot sich die Gelegenheit für eine feierliche offizielle Eröffnung.

Nach einem Grußwort des Vizepräsidenten für Forschung und Transfer, Prof. Dr. Dr. Prange, hat der Institutsleiter, Prof. Dr. Hirsch, in einer verschmitzten Präsentation das Orakel von Delphi simuliert und die Pythia befragt, wie es denn zur Gründung des Instituts gekommen sei. Dabei konnte er zugleich seine Arbeiten zur Simulation von Störungen von Audiosignalen vorführen, die die Weissagungen der Priesterin zunächst nur unklar erahnen ließen.

In den anschließenden Präsentationen haben die anderen Institutsmitglieder die weiteren Themenschwerpunkte des Instituts vorgestellt: Bildanalyse, Data Mining und Assistenzsysteme. Die Gäste nutzten hiernach die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch, zur Besichtigung der Institutsräume und verschiedener Demonstrationen.