14.09.2017

Die 13. Sommerakademie der Hochschule startet – jetzt noch für Restplätze anmelden

 

Mönchengladbach, 14. September. Die inzwischen 13. Sommerakademie der Hochschule Niederrhein ist am Mittwochabend mit einem Vortrag zum Thema „Businessetikette - Mit Stil zum Ziel“ eröffnet worden. Die freiberufliche Trainerin und Beraterin Andrea Brosda, erläuterte hierbei die besten Tipps und Tricks, wie man im Arbeitsalltag einen sicheren Auftritt auf das Parkett legt und Fehltritte vermeidet.

 

„Gutes Benehmen erscheint erst einmal selbstverständlich, ist es aber in der Realität häufig nicht“, erklärte Brosda. In Ihrem Vortrag erklärte sie, wie man guten Small Talk führt, wer wen zuerst begrüßt oder welche Hürden bei interkulturellen geschäftlichen Begegnungen auf einen zukommen können. Solche Schlüsselkompetenzen sind heute aus dem Berufsleben nicht mehr wegzudenken.

 

Für die Hochschule Niederrhein war der Vortrag deshalb eine perfekte Einleitung in das umfangreiche Seminarprogramm der Sommerakademie. „Denn das Programm für Studierende, Mitarbeitende und Externe dient dem gezielten Erwerb von Schlüsselkompetenzen und –qualifikationen“, sagte Heike Kröpke, Organisatorin der Sommerakademie, bei der Eröffnungsveranstaltung. Bei Schlüsselqualifikationen handelt es sich um überfachliche Fähigkeiten, die für das Studium und vor allem für den späteren beruflichen Erfolg wichtig sind.

 

Bereits seit 2005 besteht das Angebot an der Hochschule. „Unsere Sommerakademie ist mittlerweile über die Hochschulgrenzen hinaus bekannt. Man kann schon fast von einer ‚Marke' sprechen", so Kröpke. Und die Nachfrage ist weiterhin sehr groß. Bei der diesjährigen Sommerakademie werden rund 100 Seminare außerhalb des normalen Studienangebots an der Hochschule angeboten, über 900 Anmeldungen sind eingegangen. Für ein paar Seminare sind noch Plätze frei.

 

-    Im Telefoninterview überzeugen (21.09.)

-    Wirkungsvoll in Studium und Beruf kommunizieren (21.09.)

-    Arbeiten im Team – Teamführung effektiv gestalten (22.09.)

-    Medienkompetenz (22./23.09.)

-    Stress? Nein Danke! (22./23.09.)

-    Medienkompetenz (22./23.09.)

-    Ideas Matter – Prezi, die andere Art zu präsentieren (23.09.)

-    Berufseinstieg und Karriereplanung (28.09.)

 

Außerdem in den Webinaren:

-    Vorstellungsgespräch (20.09. und Präsenz am 26.09.)

-    Konfliktgespräche (20.09. und Präsenz am 26.09.)

 

Das Programm sowie eine Kurzbeschreibung aller Seminare ist unter www.hs-niederrhein.de/sommerakademie zu finden. Eine Anmeldung erfolgt über das Formular auf der Webseite oder über Mail: sommerakademie@hs-niederrhein.de.

 

Teilnehmen kann jeder: Studierende der Hochschule zahlen zehn Euro für eintägige und 15 Euro für mehrtägige Seminare, Mitarbeitende 20 Euro für eintägige und 30 Euro für mehrtägige Seminare, Externe 40 Euro für eintägige und 50 Euro für mehrtägige Seminare. Die Veranstaltungen dauern in der Regel von 10 bis 17 Uhr.

 

Pressekontakt: Judith Jakob, Referat Hochschulkommunikation der Hochschule Niederrhein: Tel.: 02151 822 3611; E-Mail: judith.jakob@hs-niederrhein.de

Heike Kröpke, Organisatorin der Sommerakademie an der Hochschule Niederrhein und Beraterin Andrea Brosda.


Autorin: Judith Jakob