19.05.2017

Forum Banking & Finance: Geschäftsmodell und Finanzierung des Duisburger Hafens

 

Mönchengladbach, 19. Mai. Das Forum Banking & Finance ist eine Institution am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein. Mittlerweile wird die Vortragsrunde im 19. Jahr angeboten. In der neuesten Ausgabe (Mittwoch, 24. Mai // 18 Uhr)  dreht sich alles um den Duisburger Hafen. Peter Trapp, Finanzexperte der duisport-Gruppe, wird das Geschäftsmodell des Hafens vorstellen und detailliert über die Finanzierungstechniken der duisport-Gruppe sprechen.

 

Mit 130 Millionen Tonnen Güterumschlag im Jahr ist der Duisburger Hafen nicht nur der größte Binnenhafen der Welt, sondern auch ein führender Logistikplatz in Europa und die wichtigste Handels- und Verkehrsdrehscheibe für die Rhein-Ruhr Region. So verkehren im Duisburger Hafen jeweils 20.000 Schiffe und Züge im Jahr.

 

Die Veranstaltung findet im Audimax der Hochschule Niederrhein am Campus Mönchengladbach (Webschulstraße 31-33, 41065 Mönchengladbach) statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Pressekontakt: Tim Wellbrock, Referat Hochschulkommunikation der Hochschule Niederrhein: Tel.: 02151 822 2934; E-Mail: tim.wellbrock@hs-niederrhein.de



Autor: Tim Wellbrock