09.06.2017

Hochschule Niederrhein würdigt das Engagement ihrer Tutorinnen und Tutoren

 

Mönchengladbach, 9. Juni. Das Tutorenprogramm der Hochschule Niederrhein spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Qualität der Lehre trotz steigender Studierendenzahlen hochzuhalten. Und natürlich lebt es maßgeblich vom Engagement der Studierenden, die als Fach- oder Erstsemestertutorinnen und Tutoren, beziehungsweise Repetitorinnen und Repetitoren ihre Mitstudierenden unterstützen. Um diese Tätigkeit zu würdigen, wird an der Hochschule Niederrhein jährlich der Tutorenpreis verliehen.

 

Sechs Studierende wurden gestern Abend auf dem Campus Mönchengladbach in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Hochschulpräsident Professor  Hans-Hennig von Grünberg und Professor Berthold Stegemerten, Vizepräsident für Studium und Lehre, würdigten das Engagement der Tutorinnen und Tutoren: „Sie tragen dazu bei die Hochschule mitzugestalten und weiterzuentwickeln“, sprach  Stegemerten den Tutorinnen und Tutoren seinen Dank aus.

 

Ihre Hochschule mitzugestalten und die Qualität zu verbessern. Das war für Preisträgerin Vanessa Sophie Hauser ein Grund sich als Tutorin zertifizieren zu lassen. Zusammen mit ihrer Kommilitonin Maren Winzer erhielt sie den Preis in der Kategorie Teamteaching. „Als Erstsemester haben wir sehr viel Unterstützung durch unsere Erstsemestertutoren erfahren. Das können wir nun selber zurückgeben“, sagt Maren Winzer.

 

„Wir haben uns mit dem Tutorenwesen an der Hochschule Niederrhein bundesweit einen sehr guten Ruf aufgebaut“, sagte Heike Kröpke, Leiterin des Tutorenwesens. 2016 wurde das Konzept sogar als bundesweit erstes Tutorenprogramm einer Hochschule offiziell akkreditiert. Seit 2011 erhält die Hochschule Niederrhein in zwei Förderperioden bis 2020 insgesamt zehn Millionen Euro Fördermittel, um ihre Lehre mittels Tutorenprogramm und Studienverlaufsberatung zu verbessern.

 

Seit der Preisverleihung im vergangenen Jahr wurden 170 neue Tutorinnen und Tutoren zertifiziert. Außerdem besteht seit kurzem die Möglichkeit, das Rheinländische Verbundzertifikat zu erwerben, ein erweitertes hochschuldidaktisches Zertifikat für besonders engagierte und motivierte Tutoren.

 

Mit dem Tutorenpreis 2017 wurden ausgezeichnet:

Erstsemestertutorin: Sarina Dierdorf, Fachbereich Gesundheitswesen

Fachtutorin: Sarah Beschoten, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Fachtutorin & Repetitorin: Elisabeth Wistuba, Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik

Sonderpreis: GLOBUS-/ Orientierungstutor: Said Aamarouss, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Teamteaching: Maren Winzer und Vanessa Sophie Hauser, Fachbereich Sozialwesen

Besondere Würdigung: Peertutorinnen und –tutoren Fachbereich Chemie und an Erstsemestertutorinnen und –tutoren Campus Mönchengladbach

 

Pressekontakt: Judith Jakob, Referat Hochschulkommunikation der Hochschule Niederrhein: Tel.: 02151 822 3611; E-Mail: judith.jakob@hs-niederrhein.de

Hochschulpräsident Hans-Hennig von Grünberg und Vizepräsident Berthold Stegemerten mit den Preisträgern (v.l.n.r.): Said Aamarouss, Maren Winzer, Vanessa Sophie Hauser, Sarah Beschoten, Sarina Derendorf.


Autorin: Judith Jakob