01.06.2018

Tag der offenen Tür am Fachbereich Oecotrophologie

 

Mönchengladbach, 1. Juni. Der Fachbereich Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein lädt am 6. Juni zum Tag der offenen Tür ein. Unter dem Motto Good Food, Good Health, Good Life bietet der Fachbereich für interessierte Schülerinnen und Schüler Einblicke ins Studium und Berufsleben an. Der Fachbereich Oecotrophologie am Campus Mönchengladbach ist mit rund 900 Studierenden der größte Oecotrophologie-Fachbereich an deutschen Fachhochschulen.

 

Insgesamt werden drei Bachelor-Studiengänge – Catering und Hospitality Services, Ernährungswissenschaften und Lebensmittelwissenschaften – sowie der Masterstudiengang Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften angeboten. An Infoständen stehen Mitglieder des Fachbereichs, der Fachschaften und der Zentralen Studienberatung für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Zudem können Interessierte den HN Navigator, ein online Self-Assesment System, im EDV Labor ausprobieren.

 

Damit Schülerinnen und Schüler auch ganz konkrete Studieninhalte kennen lernen können, werden Posterpräsentationen aus der Lehrveranstaltung  „Allgemeine Arbeitsmethoden“ aus dem ersten Semester ausgestellt. Wie das Studium ganz konkret aussieht, können die Studieninteressierten beim zeitgleich stattfindenden ILP-Tag der höheren Semester herausfinden. Denn im zweiten Semester übernehmen Studierende ein Interdisziplinäres Langzeitprojekte (ILP) mit dem sie sich in den nächsten drei Semestern schwerpunktmäßig beschäftigen.

 

Bei den ILPs geht es um die Bearbeitung spezieller berufsfeldbezogener Themen. Die Studierenden trainieren über drei Semester unter Anleitung, wie die Fachinhalte des Studiums in die Praxis transferiert werden. Sie erarbeiten sich so neue Fachinhalte, vertiefen Methoden, schreiben Berichte und üben sich in Teamarbeit.

 

Info: Tag der offenen Tür am Fachbereich Oecotrophologie, Mittwoch, 6. Juni  9.30 bis 13 Uhr, Rheydterstraße 277, 41065 Mönchengladbach, O-Gebäude.

Den Besuch von Schulklassen im Klassenverband bitte vorab anmelden.

Weitere Informationen unter: www.hs-niederrhein.de/fileadmin/dateien/studierendenbuero/Zentrale_Studienberatung/Studienberatungsdateien/Programm.pdf

 

Pressekontakt: Judith Jakob, Referat Hochschulkommunikation der Hochschule Niederrhein: Tel.: 02151 822 3611; E-Mail: judith.jakob@hs-niederrhein.de

Selbst gebrautes Weizenbier präsentierten Studierende beim letzten Projekttag am Fachbereich Oecotrophologie.


Autorin: Judith Jakob