09.07.2018

Textil-Studierende zeigen Arbeiten zur experimentellen Gestaltung

 

Mönchengladbach, 9. Juli. Studierende des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein stellen am kommenden Donnerstag, 12. Juli, im Café Kontor am Adenauerplatz in Mönchengladbach aus. Zwischen 17 und 20 Uhr zeigen neun Studierende ihre Arbeiten zum Thema Experimentelle Gestaltung. Unter der Leitung ihrer Dozentin Anna Koch haben sie kontext-bezogene, innovative und haptisch erlebbare Prints auf Textil entwickelt.

 

„Einer individuellen Inspiration folgen, die nach Realisation schreit“, so beschreibt Anna Koch ihr Kurs-Angebot. Muster sollen kommunizieren und Identitäten sichtbar werden lassen. Ziel ist die freie Gestaltung der Flächen eines Kleidungsstücks, gezielt auf den Kleiderschnitt angelegt. Der Umgang mit experimenteller Formenfindung in der Gestaltungsmethodik dient als Basis für das Kennenlernen und die Entwicklung unterschiedlicher Darstellungstechniken zur Mustergestaltung. Weiterführend wird die digitale Umsetzung in Photoshop zur Erstellung von Druckdaten für den Digital- und Transferdruck vermittelt.

 

Termin: Donnerstag, 12. Juli, 17 bis 20 Uhr; Café Kontor, Albertusstraße 44a

 

Pressekontakt: Dr. Christian Sonntag, Referat Hochschulkommunikation der Hochschule Niederrhein, Tel.: 02151 822 3610; Email: christian.sonntag@hs-niederrhein.de



Autor: Christian Sonntag