23.07.2018

Werkschau 2018: Studentin organisiert Absolventenausstellung am Fachbereich Design

 

Krefeld, 23. Juli. Es ist eines der beliebtesten Events an der Hochschule Niederrhein: die jährliche Werkschau am Fachbereich Design. Am 2. und 3. August stellen Studierende ihre Semester- und Abschlussarbeiten aus. Das Motto der diesjährigen designkrefeld Werkschau lautet „Rummelplatz“: Entsprechend bunt, familiär und vielfältig wird es.

 

Eingerahmt wird die Kommunikations- und Produktdesignschau von Bühnenevents, Musik und Workshops. Und es wird gefeiert, denn im Rahmen der Werkschau werden die Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs verabschiedet. Darüber hinaus haben die Krefelder die Möglichkeit, Werkstätten, das 3D-Lab, Lehrende und Mitarbeitende am Fachbereich Design im Architekturdenkmal von Bernhard Pfau am Frankenring kennen zu lernen.

 

Die Werkschau 2018 selbst ist zugleich auch eine Bachelorarbeit, mit der Antonia Schönert ihren Abschluss an der Hochschule Niederrhein macht.  Gemeinsam mit einer Gruppe Studierender konzipierte sie die komplette Veranstaltung, angefangen beim Thema, über die Absolventenzeremonie und die Präsentation der Exponate bis hin zum Rahmenprogramm und der Werkschau-Party.

 

 „Es ist schon eine Herausforderung, eine solch große Veranstaltung von Anfang bis Ende zu planen und umzusetzen. Doch es macht auch unglaublich viel Spaß und es ist spannend, zu sehen, wie sie sich vom ersten Brainstorming bis zur finalen Planung entwickelt“, sagt Antonia Schönert.

 

Der betreuende Dozent, Prof. Dr. Erik Schmid, ergänzt: „Antonia und ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen lernen durch die Planung der Werkschau, was es bedeutet, im späteren Berufsleben eine komplette Veranstaltung oder Kampagne zu konzipieren und in die Umsetzung zu bringen. Das ist Praxis hautnah!“

 

Öffnungszeiten der Werkschau:

Donnerstag, 2. August, 17 bis 22 Uhr

Freitag, 3. August, 11 bis 20  Uhr

Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein

Frankenring 20

47798 Krefeld

 

Alle Infos und das komplette Programm unter: www.designkrefeld.de/werkschau2018

 

Pressekontakt: Judith Jakob, Referat Hochschulkommunikation der Hochschule Niederrhein: Tel.: 02151 822 3611; E-Mail: judith.jakob@hs-niederrhein.de



Autorin: Judith Jakob