Niuswoche #18

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Der Countdown läuft!

Nur noch etwas mehr als 24 Stunden, dann beginnt das Campusfest. Los geht es um 15 Uhr auf der Freifläche neben dem J-Gebäude am Campus Krefeld Süd. Die Wettervorhersage verspricht uns Sonnenschein!

WICHTIG

Die Gebäude am Campus Krefeld Süd werden bereits um 19 Uhr geschlossen.
Wir bitten euch, dies zu berücksichtigen und rechtzeitig eure persönlichen Sachen aus den Gebäuden zu holen.

Bitte beachtet, dass aus Sicherheitsgründen keine Glasflaschen mitgebracht werden dürfen.
 
Wir freuen uns darauf, euch alle auf dem Campusfest zu begrüßen!

Umstellungen im WLAN

Ab dem 10.Juli könnt ihr euch nicht mehr wie bisher mit den WLANs HN1X und eduroam verbinden. Bis dahin müsst ihr eure WLAN-Konfiguration umstellen.

Das könnt ihr jetzt schon in aller Ruhe machen.

Wie gehe ich am besten vor?

Am einfachsten ist es, das alte WLAN-Profil zu löschen und vollständig neu einzurichten.

Wir empfehlen folgende Vorgehensweise:

  • Lösche zunächst Deine Konfiguration für eduroam.
  • Richte dann eduroam nach den Anleitungen ein.
  • Wenn Du dich ohne Probleme bei eduroam anmelden kannst, lösche die Konfiguration für HN1X.
  • Richte zum Schluss HN1X nach den Anleitungen ein.

Wo bekomme ich Hilfe?

Für einige Betriebssysteme haben wir Anleitungen als PDF zum Download auf der Webseite der KIS für Euch.

Im Moodle-Kurs "IT-Support" gibt es Anleitungen für weitere Betriebssyteme. Leider ist es so, dass wir nicht für alle Betriebssysteme in allen Versionen Anleitungen bereitstellen können.

Und natürlich könnt ihr bei Problemen auch in unseren IT-Servicecenter vorbeikommen.

 

Was ändert sich eigentlich?

  • Es gibt ein neues Root-Zertifikat der Deutschen Telekom. Bisher hatten wird das Zertifikat "Deutsche Telekom Root CA2", jetzt ist es "T-TeleSec GlobalRoot Class 2".
    Das ist übrigens auch der Grund für die Umstellung!
     
  • Statt der 4 bisherigen Zertifizierungsserver gibt es nur noch einen: minos.wlan.hn.de
     
  • Für den Benutzernamen bei eduroam ändert sich nichts.
    Bei HN1X war der Benutzername bisher der Hochschulaccount. Hier muss nun wie bei eduroam ein "@hs-niederrhein.de" dahinter geschrieben werden.
     
  • Wichtig ist, dass bei beiden WLANs eine sogenannte "Äußere Identität" oder "Anonyme Identität" angegeben werden muss.
    Diese heißt für Windows-Benutzer anonymousG2, für alle anderen anonymousG2@hs-niederrhein.de
     

Wirklich viel ist also nicht zu tun.

Leider gibt es schlechte Nachrichten für alle, die noch ein altes Android-Smartphone haben:

Bei den alten Android-Versionen bis 4.x ist nicht gesichert, dass die neue Verschlüsselungstechnik funktioniert. Mit diesen Geräten werdet ihr also wahrscheinlich nicht ins WLAN kommen. Ab Android-Version 5 funktioniert es.

Bewerbungsfrist für High Potentials Crossing Borders endet

Wenn Ihr Euren persönlichen und beruflichen Horizont durch spannende internationale Erfahrungen erweitern und Eure Karriereperspektiven verbessern möchtet, dann bewerbt Euch um einen Platz im Projekt „High Potentials Crossing Borders“

In diesem deutsch-niederländischen Hochschul-Projekt könnt Ihr:

  • unser Nachbarland Niederlande intensiv kennen lernen,
  • Mitglied eines grenzüberschreitendes Netzwerks von Studierenden und Unternehmen werden, 
  • wichtige Schlüsselqualifikationen für grenzüberschreitendes Arbeiten erwerben,
  • Eure Führungs- und interkulturellen Kompetenzen ausbauen,
  • Eure Sprachkompetenzen erweitern.


Was Euch konkret erwartet:

1.     Ein Intensiv-Kurs in Niederländisch am 6./7. sowie 13./14. Juli 2019
2.     Zwei Seminar- und Arbeitswochen (19. - 30. August 2019)
3.     Individuelles Mentoring

Das Projekt richtet sich an Studierende aller Fachbereiche, die sich mindestens im dritten Semester befinden. Näheres erfahrt Ihr hier in einem kurzen Video.

Bewerbungen: Online unter www.highpotentials.online.
 

Bewerbungsschluss ist der 3. Juni. Das Vergabeverfahren beinhaltet ein Auswahlgespräch.

Fragen könnt ihr per E-Mail an highpotentials(at)hs-niederrhein.de senden.

Euer High Potentials-Team der Hochschule Niederrhein  

Julian Wieser Hochschulvizemeister im Karate

Julian Wieser ist Deutscher Hochschulvizemeister im Karate. Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Heidelberg zog er in der Kategorie Kata souverän ins Finale ein, wo er wie im Vorjahr dem aktuellen Hochschulmeister Lukas Grimm unterlag. Julian Wieser ist damit für die Europameisterschaft der Hochschulen in Zagreb vom 30. Juli bis 4. August 2019 qualifiziert.

„Ich möchte in Zagreb möglichst weit kommen“, sagt Wieser, der 24 Jahre jung ist und in Kempen lebt. Wieser studiert den Masterstudiengang Chemieingenieurwesen im dritten Semester. Zuvor hat er den Bachelor ebenfalls an der Hochschule Niederrhein absolviert. Wieser startet für den Verein „Karate Dojo Kempen e.V.“, außerdem ist er Mitglied im Landeskader NRW, für den er auf nationaler und internationaler Ebene startet.

Wieser trainiert morgens und abends, dazwischen studiert er. Am Wochenende sind meist Turniere oder Kadertrainings. „Freie Wochenenden sind Mangelware, und wenn doch, dann bin ich neben der aktiven Karriere noch Landeskampfrichter“, sagt er. Neben dem Studium arbeitet er als wissenschaftliche Hilfskraft im Labor der technischen Chemie an der Hochschule Niederrhein.

Aufbruch Fahrrad Sternfahrt

Am Sonntag, 2. Juni, wird Düsseldorf Fahrradhauptstadt Nordrhein-Westfalens: Von über 60 Startpunkten aus führt die ADFC Sternfahrt NRW 4000 Radfahrer*innen in die Landeshauptstadt, um für ein fahrradfreundliches NRW zu demonstrieren. Dieses Jahr zu einem ganz besonderen Termin mit einem besonderen Motto: "AUFBRUCH FAHRRAD". Denn wir werden gemeinsam mit unserem Partner Radkomm die vielen tausend in einem Jahr gesammelten Unterschriften dieser Volksinitiative dem Landtag übergeben. Die Kundgebung ist wie letztes Jahr für 15 Uhr geplant, der Start der gemeinsamen Abschlussrunde durch Düsseldorf für 15.30 Uhr.

Zur Kampagne & dem Zeitplan

DELIGHTFUL ISTANBUL 2019 SUMMER SCHOOL

Would you like to come and join our fantastic Summer School Program at Istanbul Aydin University (IAU)?

This summer (21 July - 2 August 2019), once again we will be spending two-weeks in Istanbul. Students will be able to choose one course from a list of six courses offering great knowledge and training in most exciting subjects. All courses contain lots of practical training and field trips.  So come and join our fantastic Delightful Summer Program and explore the beauties of Istanbul, while attending an interesting course and earning ECTS credits. 

Deadline: 21 June

https://www.aydin.edu.tr/en-us/international/shortterm/incoming/Pages/Delightful-Istanbul-Summer-School.aspx/

Bereit für die Wüste?

Sommerschule für deutschsprachige Studierende an der Ben-Gurion Universität in Beer Sheva (Israel)

In einem Intensivkurs von sechs Wochen erlernt Ihr die hebräische Sprache.

Zusätzlich bietet die internationale Sommeruniversität Vorlesungen und Exkursionen im Bereich Jüdische Studien und Israelwissenschaften auf Deutsch an.

Zudem finden gemeinsame Freizeitaktivitäten statt.

Weitere Informationen unter http://www.bgu.ac.il/zis

Fulbright Studienstipendien 2020-2021

WER
Studierende und Absolventen/innen aller Fächer, die ein oder zwei Semester an der Graduate School einer US-Hochschule studieren möchten. Auswahlkriterien sind, neben guten fachlichen Leistungen, gesellschaftliches Engagement und das Potential, sich für transatlantische Beziehungen einzusetzen.
Die Bewerber/innen weisen spätestens im August 2020 den Bachelor-Abschluss nach.

WAS
Das Stipendium bietet bis zu $34.500 an finanzieller Unterstützung für das neunmonatige Studium an einer Graduate School in den USA, zudem Beratung und Betreuung durch Fulbright Germany und unsere US-Partner und die Aufnahme in das globale Fulbright Netzwerk. Bei kürzerer Stipendiendauer (mindestens vier Monate) erfolgt eine anteilige Berechnung.

WIE
Die Stipendienbewerbung erfolgt online mit dem Bewerbungsformular im Fulbright Foreign Student Program.

WANN
Bewerbungsfrist ist der 05. August 2019.

Ferienbetreuung für Kinder

Der Familienservice bietet in den Sommerferien  in der Zeit vom 15. bis 19. Juli und vom 22. bis 26. Juli eine ganztägige Ferienbetreuung für 15 Kinder im Alter von 6-12 Jahren an. Pro Betreuungswoche liegt der Beitrag für Studierende der Hochschule bei 30 € für das erste Kind, 25 € für das zweite Kind und 20 € für das dritte und jedes weitere Kind.
 
Auf dem Programm stehen viele interessante  Aktivitäten. Wir bieten Sport, Spiele und Spaß. In diesen Wochen werden wir an vielen Orten in Krefeld die Ferien verbringen. Die Ferienbetreuung findet in Krefeld statt, ein Shuttle-Service zwischen den Standorten wird eingerichtet.
 
Bei weniger als 6 Anmeldungen muss die Maßnahme leider ausfallen. Die Anmeldung startet sofort. Anmeldeschluss ist der 19. Juni.
 
Anmeldung: familienservice(at)hs-niederrhein.de

Das Anmeldeformular können Sie uns auch persönlich, per Hauspost oder über unsere „grünen Briefkästen“ zukommen lassen, für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 

Studentische Aushilfe für das IT-Servicecenter gesucht

Ab August ist eine Stelle als studentische Aushilfe im IT-Servicecenter am Campus Krefeld-Süd zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Ausgabe von Nutzer-Accounts
  • Allgemeine Hilfestellung bei der Nutzung der Dienste der KIS
  • Telefonsupport

Voraussetzungen:

  • Bereitschaft, sich in die Themen des IT-Support einzuarbeiten
  • freundliches Auftreten

Bei Interesse richtet Eure Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) bis zum 2.Juni bitte an it-support(at)hs-niederrhein.de.