Niuswoche #21

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Umstellungen im WLAN

Ab dem 10.Juli könnt ihr euch nicht mehr wie bisher mit den WLANs HN1X und eduroam verbinden. Bis dahin müsst ihr eure WLAN-Konfiguration umstellen.

Das könnt ihr jetzt schon in aller Ruhe machen.

Wie gehe ich am besten vor?

Am einfachsten ist es, das alte WLAN-Profil zu löschen und vollständig neu einzurichten.

Wir empfehlen folgende Vorgehensweise:

  • Lösche zunächst Deine Konfiguration für eduroam.
  • Richte dann eduroam nach den Anleitungen ein.
  • Wenn Du dich ohne Probleme bei eduroam anmelden kannst, lösche die Konfiguration für HN1X.
  • Richte zum Schluss HN1X nach den Anleitungen ein.

Wo bekomme ich Hilfe?

Für einige Betriebssysteme haben wir Anleitungen als PDF zum Download auf der Webseite der KIS für Euch.

Im Moodle-Kurs "IT-Support" gibt es Anleitungen für weitere Betriebssyteme. Leider ist es so, dass wir nicht für alle Betriebssysteme in allen Versionen Anleitungen bereitstellen können.

Und natürlich könnt ihr bei Problemen auch in unseren IT-Servicecenter vorbeikommen.

 

Was ändert sich eigentlich?

  • Es gibt ein neues Root-Zertifikat der Deutschen Telekom. Bisher hatten wird das Zertifikat "Deutsche Telekom Root CA2", jetzt ist es "T-TeleSec GlobalRoot Class 2".
    Das ist übrigens auch der Grund für die Umstellung!
     
  • Statt der 4 bisherigen Zertifizierungsserver gibt es nur noch einen: minos.wlan.hn.de
     
  • Für den Benutzernamen bei eduroam ändert sich nichts.
    Bei HN1X war der Benutzername bisher der Hochschulaccount. Hier muss nun wie bei eduroam ein "@hs-niederrhein.de" dahinter geschrieben werden.
     
  • Wichtig ist, dass bei beiden WLANs eine sogenannte "Äußere Identität" oder "Anonyme Identität" angegeben werden muss.
    Diese heißt für Windows-Benutzer anonymousG2, für alle anderen anonymousG2@hs-niederrhein.de
     

Wirklich viel ist also nicht zu tun.

Leider gibt es schlechte Nachrichten für alle, die noch ein altes Android-Smartphone haben:

Bei den alten Android-Versionen bis 4.x ist nicht gesichert, dass die neue Verschlüsselungstechnik funktioniert. Mit diesen Geräten werdet ihr also wahrscheinlich nicht ins WLAN kommen. Ab Android-Version 5 funktioniert es.

AStA-Quiznight

 

Morgen, 19. Juni, veranstaltet der AStA am Campus Mönchengladbach eine Quiznight. Bildet ein Team aus maximal fünf Personen und beantwortet 40 Fragen in acht Kategorien.

Ein fetter Preis erwartet euch ebenfalls! Getränke kosten 1,50€ und Snacks sind kostenlos.

  • Wo? Raum S301
  • Beginn: 18 Uhr

Der AStA freut sich, euch morgen zahlreich anzutreffen.

 

 

Audimaxx-Kinoprogramm

Studie Campus International 2019

Einladung zur Teilnahme an der Studie Campus International 2019

Die Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit im DAAD führt 2019/20 eine Untersuchung zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Internationalität im Studium durch. Hierzu hat das International Office in Zusammenarbeit mit der FernUniversität in Hagen das bundesweit angelegte Forschungsprojekt "Campus International 2019" gestartet:

Was ist das Ziel dieser Studie?
Mit der Studie möchten wir untersuchen, wie sich junge Erwachsener durch Erfahrungen, die sie im Studium sammeln, persönlich weiterentwickeln. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Erfahrungen mit Internationalität im Studium.

Wer kann an der Studie teilnehmen?
Mitmachen können alle Studierenden, die zum Zeitpunkt des Erhalts dieser Mail an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind und (noch) in Deutschland leben und studieren. Ein geplanter Auslandsaufenthalt ist keine Voraussetzung für die Teilnahme, wir suchen genauso Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die während ihres Studiums keinen Auslandsaufenthalt planen oder diesbezüglich noch unschlüssig sind.

Wie kann ich an der Studie teilnehmen?
Mitmachen können Sie, indem Sie nachfolgenden Link aufrufen und sich durch das Ausfüllen eines kurzen Anmeldeformulars für die Studie registrieren. Wir werden Ihnen dann in Kürze und noch einmal in ein paar Monaten jeweils per Mail einen Link zu einem persönlichen Fragebogen zusenden. Die Untersuchung wird aus rein wissenschaftlichem Interesse durchgeführt und läuft anonymisiert ab. Unter allen Teilnehmenden, die beide Fragebögen vollständig ausgefüllt haben, verlosen wir im kommenden Frühjahr 100 Büchergutscheine im Wert von je 20 Euro und 10 "Goodie-Bags" mit Überraschungspräsenten (zum Beispiel Powerstation, Thermobecher, Ladestation, Stifte). Zudem erstellen wir am Ende der letzten Befragungsrunde gerne eine persönliche Rückmeldung mit einer individuellen Auswertung zu einigen Ihrer Angaben für Sie. Für das Gelingen der Studie benötigen wir viele Rückmeldungen von Studierenden, daher wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie dieses Einladungsschreiben mit dem Link auch an möglichst viele Kommilitoninnen und Kommilitonen weiterleiten und in Ihren Facebook-Gruppen posten.

Falls Sie noch weitere Fragen zu der Studie, dem Verfahren oder den Ergebnissen haben sollten, stehen wir gerne per Mail (campus-international(at)daad.de) zur Verfügung.

 

 

Distance learning in English

Unser Erasmuspartner South-Eastern Finland University of Applied Sciences bietet kostenlose Online-Kurse in Englisch an. Vielleicht wollen Sie die Chance nutzen und Ihre Fachkenntnisse erweitern.

"We have created Diploma of Higher Education in Tourism and Business Management in Finland. The Diploma consists of three modules, 20 ECTS each. Students can either sign up to study the whole diploma of 60 ECTS, or one of the three modules. Each module includes four online courses, 5 ECTS each. The courses are carried out in an eLearning environment. Each course contains online material, for example video lectures, independent written assignments, online exams and tests and online counselling. These online studies are free of charge and they are conducted in English."

Deadline: August, 18

 

 

 

Stipendium für Nicht-EU Studierende

Stipendium zur Förderung des Studienabschlusses für Nicht-EU Studierende

Die Hochschule Niederrhein kann in begrenztem Umfang Studienabschlussstipendien im Rahmen des STIBET-Programms für Studierende aus Nicht-EU Ländern vergeben. Die Studienabschlussstipendien sollen internationalen Studierenden mit guten akademischen Leistungen, die sich in einer schwierigen finanziellen Lage befinden, eine Hilfe in der Abschlussphase des Studiums geben.

Voraussetzungen und Fristen:  https://www.hs-niederrhein.de/international-office/#c109262

Study Completion Grant for NON-EU students

The Hochschule Niederrhein is able to award a limited amount of Study Completion Grants within the scope of the STIBET Programme for students from developing countries (in accordance with the DAC list).
The Study Completion Grants aim to give international students who have achieved good academic results, but find themselves in a difficult financial situation, assistance in the final phase of their studies.

More information and deadlines: https://web.hs-niederrhein.de/international-office/funding-and-financing/

 

 

Erinnerung: Ferienbetreuung für Kinder

Bis morgen, 19. Juni, könnt ihr eure Kinder noch für die Sommerferienbetreuung anmelden.

Der Familienservice bietet in der Zeit vom 15. bis 19. Juli und vom 22. bis 26. Juli eine ganztägige Ferienbetreuung für 15 Kinder im Alter von 6-12 Jahren an. Pro Betreuungswoche liegt der Beitrag für Studierende der Hochschule bei 30 Euro für das erste Kind, 25 Euro für das zweite Kind und 20 Euro für das dritte und jedes weitere Kind. Die Ferienbetreuung findet in Krefeld statt, ein Shuttle-Service zwischen den Standorten wird eingerichtet. Bei weniger als sechs Anmeldungen muss die Maßnahme leider ausfallen.

Sendet einfach das Anmeldeformular an familienservice(at)hs-niederrhein.de oder bringt es in einen der „grünen Briefkästen“. Für Rückfragen steht der Familienservice gerne zur Verfügung.
 

Kitaplätze in Krefeld zur Verfügung

In der Kindertagesstätte MaxiMumm auf der Ispelsstraße 60 in Krefeld stehen zehn Plätze für Kinder von Studierenden und Mitarbeitenden der Hochschule Niederrhein zur Verfügung. Wenn ihr Interesse habt, meldet euch bei der Gleichstellung: gleichstellung(at)hs-niederrhein.de

Studentische Aushilfen gesucht

Die IT des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften sucht ab dem 16. September zwei studentische Hilfskräfte für mindestens zwei Semester. Die Arbeitszeit beträgt 7 oder 13 Stunden.

Alle Infos findet ihr in der Stellenausschreibung: