Niuswoche #22

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Umstellungen im WLAN

Ab dem 10.Juli könnt ihr euch nicht mehr wie bisher mit den WLANs HN1X und eduroam verbinden. Bis dahin müsst ihr eure WLAN-Konfiguration umstellen.

Das könnt ihr jetzt schon in aller Ruhe machen.

Wie gehe ich am besten vor?

Am einfachsten ist es, das alte WLAN-Profil zu löschen und vollständig neu einzurichten.

Wir empfehlen folgende Vorgehensweise:

  • Lösche zunächst Deine Konfiguration für eduroam.
  • Richte dann eduroam nach den Anleitungen ein.
  • Wenn Du dich ohne Probleme bei eduroam anmelden kannst, lösche die Konfiguration für HN1X.
  • Richte zum Schluss HN1X nach den Anleitungen ein.

Wo bekomme ich Hilfe?

Für einige Betriebssysteme haben wir Anleitungen als PDF zum Download auf der Webseite der KIS für Euch.

Im Moodle-Kurs "IT-Support" gibt es Anleitungen für weitere Betriebssyteme. Leider ist es so, dass wir nicht für alle Betriebssysteme in allen Versionen Anleitungen bereitstellen können.

Und natürlich könnt ihr bei Problemen auch in unseren IT-Servicecenter vorbeikommen.

 

Was ändert sich eigentlich?

  • Es gibt ein neues Root-Zertifikat der Deutschen Telekom. Bisher hatten wird das Zertifikat "Deutsche Telekom Root CA2", jetzt ist es "T-TeleSec GlobalRoot Class 2".
    Das ist übrigens auch der Grund für die Umstellung!
     
  • Statt der 4 bisherigen Zertifizierungsserver gibt es nur noch einen: minos.wlan.hn.de
     
  • Für den Benutzernamen bei eduroam ändert sich nichts.
    Bei HN1X war der Benutzername bisher der Hochschulaccount. Hier muss nun wie bei eduroam ein "@hs-niederrhein.de" dahinter geschrieben werden.
     
  • Wichtig ist, dass bei beiden WLANs eine sogenannte "Äußere Identität" oder "Anonyme Identität" angegeben werden muss.
    Diese heißt für Windows-Benutzer anonymousG2, für alle anderen anonymousG2@hs-niederrhein.de
     

Wirklich viel ist also nicht zu tun.

Leider gibt es schlechte Nachrichten für alle, die noch ein altes Android-Smartphone haben:

Bei den alten Android-Versionen bis 4.x ist nicht gesichert, dass die neue Verschlüsselungstechnik funktioniert. Mit diesen Geräten werdet ihr also wahrscheinlich nicht ins WLAN kommen. Ab Android-Version 5 funktioniert es.

 

 

Audimaxx-Kinoprogramm

Für die Vorstellung am 2. Juli könnt ihr auch etwas gewinnen. Zum Gewinnspiel.

Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi

Citavi unterstützt euch bei der Organisation von Lehrmaterialien zu Haus- und Abschlussarbeiten. Einmal im Monat bietet die Bibliothek eine Citavi-Schulung an.

  • Citavi Grundkurs in Mönchengladbach, 3. Juli, 8 bis 10 Uhr, Raum W 205
  • Citavi Grundkurs in Mönchengladbach, 4. September, 8 bis 10 Uhr, Raum N 321 

GLOBUS-Tutorin oder -Tutor gesucht

Das International Office sucht eine ausländische Studentin oder Studenten für beide Standorte in Krefeld (etwa 6h/Woche, sehr flexibel).

Zu den Aufgaben gehören:

  • Organisation von und Teilnahme an Aktivitäten wie Welcome Tage, Exkursionen, Kultur und Sport
  • Hilfe bei Ankunft und in Problemsituationen, Begleitung zu Behörden, zur Krankenkasse, Schlüsselabholung und vieles mehr
  • Unterstützung bei der Einschreibung und den Welcome Days
  • regelmäßiger Kontakt zu den Studierenden per Mail und persönlich
  • Werbung: Erstellen und Verteilen von Flyern, kleinen Texten, Pflege der GLOBUS-Facebookseite

Erwartet werden:

  • Teamfähigkeit       
  • Freude im Umgang mit anderen Kulturen
  • Kommunikationsfreude
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Die Stelle ist ab August zu besetzen. Bei Interesse bitte eine kleine Bewerbung bis 6. Juli an: Margot Timmer, Margot.Timmer(at)hs-niederrhein.de

Studentische Aushilfe gesucht

Die IT des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften sucht ab dem 16. September eine studentische Hilfskraft für mindestens zwei Semester. Die Arbeitszeit beträgt wöchentlich 7 Stunden. Die Dienstzeit in von 10.45 bis 18.15 Uhr – der Wochentag ist derzeit noch frei verfügbar.

Alle weiteren Infos findet ihr in der Stellenausschreibung: