Niuswoche #14

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Corona-Update

Liebe Studierende,

bis zum 31. Mai gelten neue Regelungen für den Betrieb der Hochschule. Diese möchte ich Ihnen gerne persönlich mitteilen:

Zunächst gilt: Die Gebäude der Hochschule Niederrhein bleiben geschlossen. Wir können uns weiterhin leider nicht persönlich treffen. Für eine Hochschule, die sich dadurch definiert, dass hier viele unterschiedliche Menschen zusammenkommen, ist das ein großer Verlust. Ich bin aber froh darüber, wie wir es geschafft haben, den Betrieb der Hochschule digital fortzuführen. Falls es dabei Probleme gibt, bitte ich Sie weiterhin um Verständnis. Wir geben unser Bestes.  

Was gilt aktuell?

Prüfungen
Grundsätzlich sollen Prüfungen in digitaler Form durchgeführt werden. Dies kann im Einzelfall bedeuten, dass zum Beispiel anstatt einer Klausur eine Hausarbeit geschrieben wird. Präsenzprüfungen sind nur dann zugelassen, wenn sichergestellt ist, dass sich keine Menschenansammlungen bilden. Gestaffelte Schreibzeiten und Einlasszeiten könnten dazu einen Beitrag leisten. Zudem muss ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zwischen jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer durch die Zuteilung der Plätze sichergestellt werden.  

Daher sollen die Lehrenden auch über alternative Prüfformate nachdenken. Dies kann beispielsweise heißen, dass statt einer Klausur eine Hausarbeit verlangt wird. Präsenzprüfungen sind nur dann zugelassen, wenn sichergestellt ist, dass sich keine Menschenansammlungen bilden. Vorgeschlagen werden gestaffelte Schreibzeiten und Einlasszeiten. Zudem muss ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zwischen jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer durch die Zuteilung der Plätze sichergestellt werden.  

Lehr- und Praxisveranstaltungen
Zwingend notwendige Veranstaltungen in Laboren, Arbeitsräumen, Tonstudios oder Werkstätten dürfen dann durchgeführt werden, wenn nicht mehr als 20 Personen an ihnen teilnehmen und ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmern sichergestellt werden kann. Wenn dies im Einzelfall nicht möglich ist, müssen alle Teilnehmer eine textile Mund-Nase-Bedeckung (zum Beispiel Alltagsmaske, Schal, Tuch) tragen.

Bibliotheken
Die Bibliotheken an den Standorten Krefeld Süd und Mönchengladbach sind offen, beschränken aber den Zugang zu ihren Angeboten unter der Beachtung strenger Schutzauflagen.

Gremiensitzungen und Zusammenkünfte  
Gremiensitzungen sind wieder erlaubt. Alle anderen Veranstaltungen und Versammlungen bleiben bis auf weiteres untersagt. Dazu zählen auch Veranstaltungen der Studierendenschaften. Sie können ebenso wie der Hochschulsport noch nicht stattfinden. Auch die Mensen bleiben geschlossen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Thomas Grünewald

Internationale Woche - Wege ins Ausland

Vom 11. bis zum 15. Mai findet die Internationale Woche als Online-Format statt. Das International Office bietet euch täglich Webinare an. Ihr erfahrt, wie ihr Auslandsaufenthalte organisiert und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

  • 11. Mai: Wege ins Ausland; Studieren im Ausland
  • 12. Mai: Weltweit Studieren – Ab ins Auslandssemester mit IEC
  • 13. Mai: Auslandssemester als Freemover in Nordamerika; Studieren in Australien, Neuseeland und Asien
  • 14. Mai: Wege ins Ausland; Going abroad Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik; Auslandspraktikum und Freiwilligenprojekte
  • 15. Mai: So war es in... Erfahrungsberichte von Studierenden

Alle Infos zu den Terminen, zur Anmeldung und die genauen Uhrzeiten findet ihr im Programm:

Neuer Scanservice

Aufsätze aus dem Zeitschriftenbestand unserer Hochschulbibliotheken können euch jetzt elektronisch zur Verfügung gestellt werden. Bitte bestellt diese über die Fernleihe-Funktion in der DigiBib. Wenn ihr eure E-Mail-Adresse bei der Bestellung angebt, erhaltet ihr eine E-Mail mit dem Download-Link zum bestellten Aufsatz.

 

 

Heimzugang für Beck-Online

Während der Corona-Krise wurde ein Heimzugang für die Rechtsdatenbank Beck-Online realisiert. Es ist ab sofort lediglich eine aktivierte VPN-Verbindung, eine Hochschul-Mailadresse und das einmalige Anlegen einer persönlichen Kennung erforderlich. Anleitung für den Zugriff:

Deutschlandstipendium: Bewerbung bis 31. Mai

Beim Deutschlandstipendium erhaltet ihr monatlich 300 Euro und werdet von Unternehmen ideell gefördert. Solltet ihr ab dem Wintersemester 2020/21 alle Voraussetzungen erfüllen, nutzt die Chance und bewerbt euch bis zum 31. Mai. Die Bewerbung ist bereits ab dem ersten Semester möglich. Alle Infos zum Bewerbungsablauf und den Voraussetzungen findet ihr auf der Webseite. Bei Fragen meldet ihr euch per Mail: stipendium(at)hs-niederrhein.de.

Webinare zu Bewerbung und Berufseinstieg

Da der Career Service aufgrund der Corona-Situation vorerst keine Bewerbungsseminare in den Hochschulgebäuden durchführen kann, weist er euch auf ein alternatives Angebot hin: Das Karriere-Portal StepStone bietet in den nächsten Wochen Webinare rund um die Themen Bewerbung und Berufseinstieg für Studierende und Absolventen an. Die Teilnahme ist kostenlos. Über folgende Links könnt ihr euch für das jeweilige Online-Seminar anmelden:

Studentische Aushilfen für Bewerbungs-Support-Center gesucht

Das Studierendenbüro richtet in der Zeit der Bewerbungs- und Einschreibphase ein Bewerbungs-Support-Center ein. Zur Beantwortung von Standardfragen zu Bewerbung und Einschreibung werden für den Campus Krefeld Süd mehrere Studierende gesucht. Die Tätigkeit wird nach der Entgeltgruppe 2 TV-L (https://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/allg/) vergütet. Arbeitszeit: 15. Juni bis 30. Oktober (max. 19 Stunden/Woche), 9 bis 16 Uhr.

Aufgaben:
●    Beantwortung telefonischer Anfragen
●    Beantwortung von Anfragen per E-Mail
●    Teilnahme an Schulungen und Besprechungen

Voraussetzungen:
●    Studierende ab dem dritten Fachsemester
●    Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift / Englischkenntnisse B2
●    IT-Kenntnisse
●    Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
●    Teamfähig, serviceorientiert, freundlich, kommunikativ

Bewerbungen (Anschreiben mit tabellarischem Lebenslauf, aktuelle Studienbescheinigung, Nachweis Englischkenntnisse B2) bis zum 15. Mai an Gisela Blättermann: gisela.blaettermann(at)hs-niederrhein.de