Niuswoche #25

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Lernplätze in den Bibliotheken

Seit gestern könnt ihr in den Bibliotheken in Mönchengladbach und Krefeld Süd einzelne Lernplätze nutzen. Die Plätze können eine Woche im Voraus reserviert werden, pro Tag kann jeder Platz nur einmal belegt werden. Die Nutzung ist von 9 bis 15 Uhr möglich. In beiden Bibliotheken besteht die Möglichkeit auszudrucken oder zu kopieren. Bitte meldet euch beim Sicherheits- oder Bibliothekspersonal. Der Zugang zu den Regalen bleibt weiterhin geschlossen.

 

 

Rückmeldung zum Wintersemester 2020/21

Die Rückmeldung zum Wintersemester 2020/21 ist seit dem 1. Juli möglich. Die Frist endet am 8. August. Entscheidend für die fristgerechte Rückmeldung ist das Datum des Geldeinganges. Alle wichtigen Informationen zum Thema Rückmeldung findet ihr hier.

The re-registration to the summer semester 2020 is open from July 1st to August 8th, 2020.
Further information can be found in the English document under downloads: here.

AStA plant Charity-Trödelmarkt

Der AStA plant einen Charity-Trödelmarkt am Campus Krefeld West. Vertrödelt werden neben Designobjekten eurer Kommilitoninnen und Kommilitonen auch Secondhand Kleidung und Möbel. Wenn ihr am 1. August von 12 bis 18 Uhr mit einem eigenen Stand mitmachen wollt, meldet euch per E-Mail: helfen(at)asta.hn. Schreibt kurz, was ihr anbieten möchtet. Die Standgebühr von 20 Euro gehen an das Flüchtlingslager Moria. Was ihr verkauft, geht natürlich in eure Tasche. Die Veranstaltung findet unter Hygiene-Schutzmaßnahmen statt. Denkt bitte an eure Masken und die Abstandsregeln.

PROMOS Stipendium: Bewerbungsfrist verlängert

Nur für Non-EU Aufenthalte im Wintersemester 2020/21: Wer noch in diesem Jahr einen Studien- oder Praktikumsaufenthalt vorwiegend in Nicht-EU Ländern plant, hat die Möglichkeit, sich bis zum 31. Juli an der Hochschule Niederrhein für ein PROMOS Stipendium zu bewerben. Die Bewerbung erfolgt über das Mobility-Online Tool. Förderfähig sind:

  • Studienaufenthalte
  • Praktika
  • Fachkurse
  • Sprachkurse (nur selten gesprochene Sprachen)

Hinweis für Aufenthalte beginnend in 2020 aufgrund der Situation mit Corona-Covid19, Stand 15. Juli 2020: Sollte der Aufenthalt im Gastland von Beginn an möglich sein, muss dieser natürlich direkt vor Ort angetreten werden. Ausnahme: Beginn mit Online-Vorlesungen der Gastinstitution möglich, wenn Einreise in Gastland zu Beginn nicht möglich (Reisewarnung, Quarantäne etc.) und verpflichtende Präsenzveranstaltungen an Gasthochschule sobald möglich (bei Aufenthalten von mindestens drei Monaten).

Das SO.CON-Institut sucht für zwei verschiedene Projekte drei Hilfskräfte. Alle Informationen zur Stelle entnehmt ihr bitte den Ausschreibungen.

Freie Plätze: Betreuungsangebot für die Sommerferien

Auf Grund der aktuellen Pandemiesituation wird in diesem Jahr die Ferienbetreuung in den Sommerferien an der Hochschule Niederrhein nicht in der gewohnten Form stattfinden. Nach Rücksprache mit den Gesundheitsämtern der Städte Mönchengladbach und Krefeld wird vom 29. Juni bis zum 31. Juli folgende Notfallferienbetreuung angeboten:

  • zwei getrennte Gruppen an den Standorten Mönchengladbach und Krefeld-Süd
  • tägliches Betreuungsangebot jeweils von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und/oder von 13 Uhr bis 16.30 Uhr
  • für jeweils vier Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren

Die Anmeldung ist ab sofort möglich und kann halbtagesweise erfolgen. Bitte nutzt den Anmeldebogen und nehmt die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis. Auf dem Programm stehen viele interessante Aktivitäten, die unter den besonderen Corona-Bedingungen und den geltenden Hygienevorschriften zu Corona umgesetzt werden.

Hygiene-Hinweise:
Räume und eingesetzten Materialien werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Das Bringen und Abholen der Kinder muss unter Tragen eines Mund-Nase-Schutzes erfolgen. Bitte tragt sowohl ihr als erziehungsberechtigte Person als auch euer Kind einen Mund-Nase-Schutz, wenn ihr euer Kind in die Betreuung gebt oder abholt. Bitte weist eure Kinder im Vorfeld auf die Husten- und Niesetikette hin. Sollte euer Kind Krankheitssymptome wie Husten, Schnupfen, Durchfall usw. aufweisen, muss es leider von der Betreuung ausgeschlossen werden. Durch den Kontakt der Eltern und der Kinder mit dem Betreuungspersonal müssen diese bei jeder Abholung und Bringung ihre Personalien hinterlassen, um bei einer Infektion alle Betroffenen erreichen zu können.