Niuswoche #4

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Startup.Starterkit.MG macht Gründen so einfach wie nie

Ihr habt eine tolle Startup-Idee und euch fehlen die Mittel, um eure Idee vollends auszuleben und mit eurem neuen Projekt durchzustarten? Dann könnte euch das Projekt „Startup.Starterkit.MG“ gefallen. Der Digitalisierungs- und Gründerverein nextMG e.V. hat gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, der Entwicklungsgesellschaft und mit Partnern wie dem Gladbacher Hockey- und Tennisclub e.V. und der NEW AG ein Konzept ausgearbeitet, welches potentiellen Startups in Mönchengladbach helfen soll. Euch wird ein Jahr lang mietfrei eine Gründer-WG angeboten, ihr bekommt Arbeitsplätze und bei Bedarf Ausstellungsfläche gratis zur Verfügung gestellt. Ihr profitiert vom Marketing-, Netzwerk- und Mentoring-Support und könnt vergünstigt E-Mobil-Angebote nutzen. Auch das Angebot der Sportpartner ist für euch komplett kostenlos. Alles was ihr dafür braucht ist eine Gründungsidee, mit der ihr plant in den nächsten zwölf Monaten an den Martk zu gehen. Ihr müsst nicht einmal aus Mönchengladbach kommen, um euch auf das Leistungskit zu bewerben. Wenn ihr euch angesprochen fühlt, dann klickt auf den Link für weitere Informationen zum Projekt und bewerbt euch:

Neuregelung zu Präsenzveranstaltungen

Für die wenigen noch in Präsenz stattfindenden Prüfungen und Veranstaltungen gilt: Ihr müsst medizinische Masken tragen. Medizinische Masken sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95).

Außerdem gelten unsere Hygieneregelungen. Demnach sitzen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Prüfungen mindestens 1,50 Meter auseinander. Insbesondere unsere großen Räume  werden über mechanische Lüftungsanlagen mit einem maximalen Anteil von Außenluft betrieben. Dadurch erreichen wir einen sehr hohen Luftaustausch und sehr gute Luftqualität. In Räumen, in denen es keine mechanische Lüftungsanlage gibt, wird die Luftqualität laufend über entsprechende CO²-Messgeräte kontrolliert.

An Präsenzprüfungen nehmen nicht mehr als 50 Studierende teil. Außerdem werden bei den Prüfungen die Kontaktdaten der Teilnehmenden erhoben, um eine schnelle Nachverfolgung der Kontakte sicherzustellen. Hierfür hat sich unser eigenes Buchungssystem bewährt.

Neue Watch-Party

Das Hörsaalkino-Team hat wieder eine neue Watch-Party für euch organisiert. Am Freitag den 5. Januar um 18 Uhr könnt ihr gemeinsam mit euren Kommilitoninnen und Kommilitonen den historischen Kultfilm "Gladiator" mit Russel Crowe in der Hauptrolle schauen. Wie immer braucht ihr nur einen gängigen internetfähigen Browser und einen Amazon Prime-Account. Für das Event wurde eine Facebookgruppe eröffnet. Snacks und Getränke müsst ihr selber mitbringen. 

Studentische Hilfskraft gesucht!

Das Fachbereichsbüro Elektrotechnik und Informatik sucht eine fachbereichsfremde studentische Hilfskraft am Campus Krefeld Süd. Die Stelle ist für die Hilfe bei anfallenden Büroarbeiten ausgeschrieben. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt bei maximal 19 Stunden und die Arbeitstage können in Absprache mit dem Fachbereich festgelegt werden.

Ihr solltet eine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, gute Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen und ein angemessenes Auftreten mitbringen.

Die Stelle kann ab sofort besetzt werden.

Anfragen per Email an die folgende E-Mail-Adresse:

AWO sucht Nachhilfelehrerinnen und Lehrer

Das AWO-Bildungswerk Mönchengladbach/Rheinkreis Neuss sucht Nachhilfelehrerinnen und Lehrer. Interessierte sollen die Einzelförderung oder Kleingruppen übernehmen und Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Schulformen vom Grundschulalter bis zur Sekundarstufe I übernehmen. Der Beschäftigungsumfang ist flexibel. Schickt eure Bewerbungsunterlagen an:

Bildungswerk der Generationen gGmbH
Brandenberger Straße 3-5
41065 Mönchengladbach

oder per Mail an: jobs@awo.mg

Weitere Informationen findet ihr auf der AWO-Homepage: