Hochschulzugang für Meister/innen und vergleichbar Qualifizierte

Voraussetzungen

Als Meister/innen, Techniker/innen und Absolventen/innen einer gleichwertigen beruflichen Fortbildung haben Sie eine Zugangsberechtigung zu allen Bachelorstudiengängen.

Meister/innen und vergleichbar Qualifizierte sowie fachtreue Bewerber/innen finden in einer Vorabquote von 4% der festgesetzten Zulassungszahl pro Studiengang Berücksichtigung; bei Bewerberüberhang findet ein Auswahlverfahren statt.

Bewerbungsunterlagen

Im Online-Bewerbungsportal drucken Sie nach erfolgter Online-Bewerbung die Informationen zu Ihrer Bewerbung aus und übersenden diese schnellstmöglich mit folgenden Unterlagen:

  • einen kurzen tabellarischen Lebenslauf
  • das zuletzt erworbene Zeugnis einer allgemeinbildenden Schule
  • Abschlusszeugnis einer rechtlich geregelten mindestens zweijährigen Berufsausbildung
  • Meisterbrief oder vergleichbare Qualifikation
  • Nachweise über die mindestens dreijährige fachlich entsprechende berufliche Tätigkeit
  • ggf. weitere Nachweise über fachlich entsprechende berufliche Tätigkeiten

 

Bewerbungsfristen (Ausschlussfristen):
zum Sommersemester: 15. Januar eines Jahres
zum Wintersemester:    15. Juli eines Jahres



Studieren ohne Hochschulreife?


Elisabetta Dimiccoli-Ratz

Telefon: +49 (0)2151 822-2732

 

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften:

Betriebswirtschaft, Steuer- und Wirtschaftsprüfung, Wirtschaftsinformatik, Internationales Marketing, Handwerksmanagement, Business Management


Raum: A E06

E-Mail: elisabetta.dimiccoli(at)hs-niederrhein.de
Dimiccoli-Ratz