Die Lernplattform moodle

An der Hochschule Niederrhein steht Studierenden und Lehrenden seit dem SoSe 2015 die Lernplattform 'moodle' zur Verfügung. Die moodle-Startseite erreichen Sie unter der URL:

Lehren und Lernen mit moodle

Lehre organisieren & Lernen unterstützen

Lehrende können Studierenden über den Ablauf und die Besonderheiten Ihrer Veranstaltung informieren, Gruppen einteilen und verwalten sowie die Vergabe von Gesprächsterminen und Abgabefristen für studentische Arbeiten steuern. (weiter)

 

Lernmaterialien anbieten & strukturieren

moodle ermöglicht es, Studierenden online Lernmaterialien unterschiedlicher Formate anzubieten. Lehrende haben hierbei eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Darstellung und Strukturierung von Lerninhalten. So kann z.B. der Zugang zu einzelnen Elementen an Voraussetzungen (Gruppenzugehörigkeit, Zeitpunkt, Abschluss von Lernaktivitäten) geknüpft oder zeitlich befristet werden. (weiter)

 

Online kommunizieren & kollaborieren

moodle-Foren ermöglichen den Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden sowie die Initiierung von studentischen Diskussionen. Mit dem Adobe Connect-Plugin können Webinare oder Online-Sprechstunden, beispielsweise während einer Praktikumsphase, realisiert werden. Mit dem Glossar, Wikis oder dem Etherpad-Lite lassen sich kollaborative Arbeitsformen realisieren. (weiter)

 

Lernprozesse begleiten & evaluieren

Das studentische Selbststudium kann durch geeignete Aufgabenstellungen oder Angebote zur selbstständigen Bearbeitung begleitet werden. Bewertungs- und Feedbackfunktionen von Tests und Aufgaben ermöglichen die Kontrolle des Lernfortschritts. Diese Instrumente können als Selbst-Assessment durch die Studierenden, im Peer-Review oder bei der Evaluation durch die Lehrenden eingesetzt werden. (weiter)