Aktuelle Meldungen
Hochschule Niederrhein

Von links: Prof. Dr. Harald Vergossen,  Frank Glatzel, Präsident des Marketing Club Mönchengladbach e.V., Preisträgerin Anne Daumen und Jürgen Bauten, Niederlassungsleiter der Commerzbank AG.
Von links: Prof. Dr. Harald Vergossen, Frank Glatzel, Präsident des Marketing Club Mönchengladbach e.V., Preisträgerin Anne Daumen und Jürgen Bauten, Niederlassungsleiter der Commerzbank AG.

Marketing-Förderpreis für Abschlussarbeit über erfolgreichen Produktlaunch

Wie bringt man ein neues Produkt erfolgreich auf den Markt? Mit dieser Frage hat sich Anne Daumen in ihrer Masterarbeit beschäftigt. Die Absolventin des Studiengangs Business Management an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach hat jetzt dafür den mit 1000 Euro dotierten Förderpreis des Marketing Clubs Mönchengladbach erhalten.

Hintergrund ihrer Arbeit ist, dass jährlich rund 1000 neue Produkte im Handel scheitern. Der Schaden für die Unternehmen ist immens. Kein Wunder also, dass sich Unternehmen immer intensiver mit der Frage beschäftigen, wie man eine Produktneuheit launcht, also auf den Markt bringt.

Anne Daumen hat dies am Beispiel des Pflaumenmuses „Rote Pflaume“ der Mönchengladbacher Firma Mühlhäuser getan. Der Marmeladenhersteller sah sich damit konfrontiert, dass die Konsumentenzahlen in der Kategorie Pflaumenmus altersbedingt immer mehr abnehmen und entwickelte daher ein neues Produkt: die „Rote Pflaume“, die vermehrt eine jüngere Zielgruppe ansprechen soll.

Vorbereitend zu ihrer Masterarbeit untersuchte Anne Daumen in einer qualitativen sowie einer quantitativen Marktforschung, ob das neue Mus geeignet ist oder ob es noch Optimierungspotenziale gibt, was Farbigkeit der Verpackung, Name sowie Geschmack des neuen Produktes betraf. Ihre Masterarbeit „Rote Pflaume“ – eine empirische Untersuchung zur Produktattraktivität, Preisakzeptanz und Kaufbereitschaft“ überzeugte die Jury – und anscheinend auch Mühlhäuser. Die Preisträgerin ist dort inzwischen als Junior Product Manager angestellt.

Der mit 1.000,- Euro dotierte Preis wird seit 1988 durch den Marketing Club Mönchengladbach an herausragende Arbeiten der Hochschule Niederrhein verliehen. In diesem Jahr war der Club zur Verleihung zu Gast bei der Commerzbank am Bismarckplatz.