Aktuelle Meldungen
Hochschule Niederrhein

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Design-Studierende gewinnen Münzwettbewerb zu Ehren deutscher Filmklassiker

Studierende des Fachbereichs Design haben beim bundesweiten Hochschulwettbewerb „Deutsche Filmkunst“ des Bundesverwaltungsamtes den ersten und zweiten Platz belegt. Die Aufgabe lautete, eine 20-Euro-Münze zu gestalten, die an Klassiker der deutschen Filmgeschichte erinnern soll. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten dabei aus fünf Filmen aus dem Filmportal der Deutschen Kinemathek wählen.

Der erste Preis ging an Tobias Winnen, der eine Münze zum Fritz-Lang-Klassiker Metropolis gestaltete. Platz zwei sicherte sich Paul Liebrecht mit einer Hommage an „Der blaue Engel“ mit Marlene Dietrich in der Hauptrolle. Begleitet wurden die Studierenden von Professorin Susanne Specht. Die technische Begleitung lag bei Knut Michalk, Fachlehrer am Fachbereich Design.

Wettbewerbsaufgabe war es, maßstabsgerecht je einen plastischen Entwurf der Bildseite und der Wertseite aus Gips zu entwickeln. Dabei musste streng auf die Erfüllung inhaltlicher und technischer Vorgaben wie Reliefhöhen und Prägefähigkeit geachtet werden.

Die beiden Preisträger schafften es, die Jury durch ihre künstlerisch überzeugenden Entwurfsideen, den Zusammenklang der beiden Münzseiten und die technische Umsetzbarkeit von ihrer Arbeit zu überzeugen.