Aktuelle Meldungen
Hochschule Niederrhein

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Nach erfolgreicher Premiere im Herbst: Coding School der Hochschule Niederrhein geht in die zweite Runde

In den Osterferien findet zum zweiten Mal die Coding School, in Kooperation mit dem zdi-Zentrum KReMINTec e.V. Krefeld, an der Hochschule Niederrhein statt. Vier Tage lang können über 50 technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des Programmierens erlernen. Die 12 bis 18-Jährigen lernen zum Beispiel mit dem Mini-Computer Raspberry Pi das Programmieren von Alarmanlagen, einer Smart-Homesteuerung oder einer Handy-App.

„Nachdem die erste Coding School ausgebucht und ein voller Erfolg war, haben wir uns entschlossen, die Teilnehmerzahl zu erhöhen“, sagt Mark Hloch, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der Hochschule Niederrhein und Leiter der Coding School. Die Coding School hat das Ziel, jungen Menschen die Gelegenheit geben, das Coden und Programmieren einfach mal auszuprobieren.

„Wir haben keinen frontalen Schulunterricht veranstaltet, sondern offene Workshops, bei denen Studierende aus dem Fachbereich die ganze Zeit für die Teilnehmenden da waren“, sagt Mark Hloch. Ein Konzept, welches sehr gut bei den Teilnehmenden ankam. Außerdem auf dem Programm: ein aufregendes Rahmenprogramm mit Virtual Reality Sessions, Besuch in der Hightech-Werkstatt Makerspace und das beliebte Hacker-Spiel „Hack-me-if-you-can“.

Für Berufseinsteiger und Studienstarter sind Coding Skills und Programmierkenntnisse ein Vorteil gegenüber den Mitbewerbern. Denn viele Schülerinnen und Schüler bringen keine Kenntnisse in diesem Bereich mit, bei Unternehmen sind sie allerdings stark gefragt. „Bei der Coding School habe ich viel in kurzer Zeit gelernt. Am meisten hat mir das Programmieren der Binäruhr gefallen“, sagt Schülerin Natalie Grabowsky. Die 17-Jährige möchte später gerne Physik und Mathematik studieren und benötigt dafür auch Programmierkenntnisse. An ihrer Schule wird kein Informatikunterricht angeboten, weswegen das Angebot der Coding School für sie gerade passend kam.

Lust an einer möglichen Neuauflage im Oktober teilzunehmen? Schreiben Sie dazu einfach eine Mail an codingschool(at)hsnr.de!

Pressekontakt: Judith Jakob, Referat Hochschulkommunikation der Hochschule Niederrhein: Tel.: 02151 822 3611; E-Mail: judith.jakob(at)hs-niederrhein.de