Veranstaltungsdetails

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Vortrag "Die Geschichte der Farbenherstellung vom Alten Ägypten bis zur chemischen Industrialisierung."

16.01.2020 18:00 - Ende offen

"Die Geschichte der Farbenherstellung vom Alten Ägypten bis zur chemischen Industrialisierung.

ein Vortrag von Prof. Dr. Robert Fuchs

Donnerstag, 16.01.2020 um 18.00 Uhr
im Deutschen Textilmuseum, Andreasmarkt 8, 47809 Krefeld-Linn

Die Verwendung von Farbpigmenten beginnt schon in prähistorischer Zeit. 
Die Herstellung von künstlichen Farbpigmenten in der Zeit von Cheops im Alten Ägypten. Der erfinderische Mensch war bestrebt immer mehr Pflanzen, Mineralien oder künstlich produzierte Farbmittel zu finden, um seine Umwelt farbig zu gestalten. Der Vortrag soll die Farbenherstellung aus frühester Zeit bis zur großtechnischen Herstellung in der Zeit der chemischen Industrialisierung beleuchten. Das Umfeld des Menschen war nicht so dunkel und farblos, wie uns manche Romanautoren weismachen wollen.

 

Anmeldung erforderlich unter: DTM 02151-946 94 50 oder textilmuseum(at)krefeld.de

Kosten: 7,00 Euro

 

Zum Referenten: Prof. Dr. rer. nat. Robert Fuchs war bis 2017 Leiter der Studienrichtung Restaurierung und Konservierung von Schriftgut, Grafik, Foto und Buchmalerei  der TH Köln und forscht vielseitig, u. a. mit zerstörungsfreier Analytik von Farbpigmenten von Buchmalerei, Schriftgut und Malerei.​ Er wurde von der GDCh Fachgruppe für Analytische Chemie zum renommierten Fresenius Lecturer ernannt. Robert Fuchs war Teil des Forschungsprojekts Weltbunt, welches von 2017 bis Ende Januar 2020 an der Farbstoffsammlung der Hochschule Niederrhein stattfindet. Das Projekt wurde von Prof. Dr. Jürgen Schram geleitet. Die aktuelle Ausstellung am Deutschen Textilmuseum zeigt einzelne Ergebnisse des interdisziplinären Forschungsvorhaben. ​

Ort Deutsches Textilmuseum