Big Data Management
Vom Geschäftsmodell zum Projekt

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Der Zertifikatskurs "Big Data Management" wurde im Rahmen des BMBF-Projekts "Wissenschaftliche Weiterbildung für die digitale Wirtschaft" pilotiert. Er wird zukünftig als Inhouse-Weiterbildung sowie im Rahmen des CAS Data Strategist (nächster Start voraussichtlich 2021) angeboten.

Über den Pilot-Zertifikatskurs

Big Data Management bedeutet die datengetriebene Restrukturierung und Umsetzung von Unternehmensprozessen und neuen Geschäftsmodellen. Big Data ist ein Muss für viele Unternehmen - nicht das „Ob?“ steht im Raum, sondern das „Wie?“.
Geschäftsmodelle auf der Grundlage von Big Data-Technologien sind disruptiv. Sie verändern die Unternehmen, Märkte und auch das Informationsmanagement in der Praxis. Neben die klassischen Ansätze aus dem Business Intelligence treten Konzepte wie Predicitive Intelligence. Die bislang sukzessiv aus der Business-Strategie abgeleitete IT-Strategie wird so zur „Digital Business Strategy“ und muss in passgenaue Projekte überführt werden.
In diesem Zertifikatskurs lernen Sie, aktuelle Trends der Digitalisierung und Big Data in den eigenen betrieblichen Kontext einzuordnen. Die vorgestellten Methoden und Werkzeuge zur Entwicklung neuer Prozesse und Geschäftsmodelle sowie zur Steuerung von Big Data-Projekten wenden Sie unmittelbar auf individuelle Fragestellungen an.

Dieser Zertifikatskurs ist Teil des Zertifikatsstudiums CAS Data Strategist.

Kursziele

Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden Sie in der Lage sein:

  • Konzepte des IT-Managements im Kontext aktueller Entwicklungen einzuordnen und hieraus Impulse für die praktische Umsetzung abzuleiten.
  • Die Bedeutung von Referenzmodellen des Informationsmanagements zu erkennen und für den betrieblichen Kontext adaptieren zu können.
  • Aktuelle Trends wie Digitalisierung und Big Data im eigenen betrieblichen Kontext einzuordnen.
  • Lösungsansätze für eine Digitalstrategie im praktischen Anwendungsfall zu erarbeiten.
  • Big Data als Werkzeug der Digitalisierung zu begreifen und Einsatzbereiche im eigenen Unternehmenskontext zu erkennen und ggf. Szenarien für den Einsatz zu entwickeln.
  • Big Data-Konzepte im Rahmen eigener Projekte anzuwenden.
Vorteile
  • Wissens- und Kompetenzzuwachs hinsichtlich aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden im Kontext von Big Data.
  • Die Inhalte weisen eine hohe Praxisrelevanz auf und sind beruflich verwertbar.
  • Sie profitieren von praxiserfahrenen Dozenten.
  • Über eine Online-Lernplattform erhalten Sie vielfältige Lernmaterialien zur Verbindung von Präsenzlehre mit Selbstlernphasen.
  • Die individuelle Betreuung und der intensive Austausch in Kleingruppen sowie die eigenständige Projektarbeit bringen Ihnen einen konkreten Nutzen für Ihre berufliche Tätigkeit.
  • Dieser Zertifikatskurs ist Teil des Zertifikatsstudiums:
    CAS Data Strategist
    Digitalisierung von Geschäftsmodellen - Big Data Technologien erfolgreich implementieren
    Das Zertifikatsstudium umfasst insgesamt vier Zertifikatskurse. Nach erfolgreichem Absolvieren erhalten Sie das Certificate of Advanced Studies Hochschule Niederrhein "Data Strategist".
Zielgruppe

Der Zertifikatskurs richtet sich branchen- und bereichsübergreifend an Entscheidungsträger, Führungskräfte und angehende Führungskräfte, Projektleitende, Business Developer und IT-Experten in Big Data-Projekten…

  • die die Grundprinzipien datengetriebener Geschäftsmodelle anwenden wollen.
  • die den Einsatz von Big Data-Technologien verstehen möchten.
  • die verschiedene Anwendungsszenarien beim Einsatz von Big Data-Analysen identifizieren möchten.
  • die an der Umsetzung der Digitalisierung von Geschäftsmodellen und insbesondere von Big Data-Projekten beteiligt sind bzw. diese zielgerichtet führen möchten.
Lehr- und Lernform

Der in einem interaktiven Seminarcharakter gehaltene Kurs bietet die Möglichkeit, auf individuelle Frage- und Problemstellungen der Teilnehmenden einzugehen. Die Begleitung der Selbstlernphasen durch eine Online-Lernplattform unterstützt den Lernerfolg. Über die Projektarbeit mit Ergebnispräsentation wird ein unmittelbarer Praxistransfer ermöglicht. Die Projektarbeit wird durch die Dozenten begleitet und digital betreut.

  • Präsenztermine:  Mo., 13.01.2020; Di., 14.01.2020; Do., 06.02.2020 I 9-17 Uhr
    Zwischen den Präsenztagen liegen onlinegestützte Selbstlernphasen.
  • Bewerbungsfrist: BEENDET
  • Max. Teilnehmendenzahl: 12 Personen
  • Ort: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus St. Augustin

 

Der Pilot-Zertifikatskurs ist Teil des Zertifikatsstudiums CAS Data Strategist und kann auch einzeln belegt werden. Aus Gründen einer ordnungsgemäßen Evaluation und anschließenden Berichterstattung an den Fördermittelgeber bevorzugen wir diejenigen Bewerbungen, die das gesamte Zertifikatsstudium belegen.

  • Teilnahmeentgelt: Die Pilot-Zertifikatskurse werden mit Mitteln des BMBF gefördert. Die Teilnahme kann daher kostenfrei erfolgen.
  • Teilnahmevoraussetzungen: Hochschulstudium mit einjähriger Berufspraxis oder Berufsausbildung und mindestens dreijähriger Berufspraxis. Erste Erfahrungen in IT-Projekten sind wünschenswert.
  • Umfang (Workload): 75 h, davon Präsenz 24 h, 3 ECTS
  • Abschluss: Hochschulzertifikat / Teilnahmebescheinigung

Drei Fragen an Ihre Dozenten, Prof. Dr. Andreas Gadatsch und Prof. Dr. Dirk Schreiber:

Warum ist eine Weiterbildung in „Big Data Management“ aktuell für viele Berufstätige interessant?
"Big Data Management bedeutet die datengetriebene Restrukturierung und Umsetzung von Unternehmensprozessen und neuen Geschäftsmodellen. Big Data ist ein Muss für viele Unternehmen, nicht das „Ob“ steht im Raum, sondern das „Wie“."

Worauf freuen Sie sich bei diesem Hochschulzertifikatskurs ganz besonders?
"Wir suchen den Kontakt zu praxiserfahrenen Teilnehmenden mit herausfordernden Fragestellungen und freuen uns auf interessante Diskussionen."

Und worauf dürfen sich die Teilnehmenden freuen?
"Motivierte und interessierte Dozierende mit ausgewiesener Expertise und Erfahrungen in der universitären Weiterbildung sowie einen modernen, verkehrsgünstig gelegenen Seminarstandort im Süden von NRW."

Ihre Ansprechpartnerin:

Ulrike Schoppmeyer
Zentrum für Weiterbildung

Förderung durch: