Kommunikation in schwierigen Situationen (KisS)

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Ein Praxisseminar zum Thema „neue Autorität" für Lehrer und Pädagogen

Zur Fortbildung

Pädagogen/Pädagoginnen sind heute vor eine Vielzahl kommunikativer Herausforderungen gestellt, auf die sie in ihrer Ausbildung nur ungenügend vorbereitet wurden. Dazu gehört der sichere Umgang sowohl mit schwierigen Klassen oder Gruppen und Schüler/innen/Jugendlichen, als auch mit schwierigen Eltern.

Auch erfahrene Pädagoginnen/Pädagogen treffen heute zunehmend auf Verhaltensweisen, die sie verblüffen und herausfordern. KisS ist daher für Pädagogen/Pädagoginnen und (Schul-)sozialarbeiter/innen entwickelt worden, die auf der einen Seite ihre persönliche Kompetenz in Krisen erweitern wollen, auf der anderen Seite aber daran interessiert sind, Kooperationen mit Eltern, Schüler/innen /Jugendlichen und der Schul-/Einrichtungsleitung einzugehen.

Inhalte
  • Schwierige Situationen & Personen
  • Innere Haltung und Präsenz
  • Fallstricke & Eskalationen
  • Der Krisennavigator
  • Kurzzeitinterventionen
  • Präventive und aktive Deeskalation
  • Verhandeln, überzeugen & Grenzen ziehen
  • Professionelles Konfrontieren & gewaltfreie Widerstände
  • Elemente „Neuer Autorität" (nach Prof. Haim Omer)

 

Lehrform

Das Seminar ist praktisch ausgelegt und beinhaltet viele Übungen und Rollenspiele. Exemplarische Situationen werden bearbeitet, die an vielen Schulen und Einrichtungen immer wieder eine Rolle spielen. Darüber hinaus werden konkrete Konflikte aufgegriffen, in Rollenspielen nachgestellt und Lösungsansätze vorgestellt. Ziel des Tages ist die Erweiterung des eigenen Repertoires, aber auch das Erreichen eines „pädagogischen Schulterschlusses" (systemische Lösungen), der im Team die Arbeit deutlich erleichtern kann.

Zielgruppe

Pädagoginnen und Pädagogen, Lehrerinnen und Lehrer, (Schul-) Sozialarbeiterinnen und (Schul-) Sozialarbeiter, Fachkräfte aus der pädagogischen und sozialen Arbeit, Eltern, Interessierte, weitere nach Absprache

Inhouse-Schulung
Individuell abgestimmt auf Ihre Anforderungen
Termin

Freitag, 22.11.2019 | 9-17 Uhr

Teilnahmeentgelt

80 € pro Person

Veranstaltungsort

Campus Krefeld Süd

// Jahrgang 1962

// Studium der Verwaltungswissenschaften, Fachrichtung Polizei mit den Schwerpunkten Kriminalistik, Kriminologie, Strafrecht und Psychologie

// 20 Jahre Kriminalhauptkommissar: Sexualstraftaten, Tötungsdelikte, Rechtsextremismus

// Polizeitrainer für Stress- und Konfliktbewältigung sowie Trauma-Nachsorge

// 13 Jahre Bühnentätigkeit als Schauspieler und Pantomime

// Seit 1999 freiberuflicher Trainer für Konfliktmanagement und Körpersprache

// Trainings in Schulen, Behörden, Gefängnissen, Psychiatrien, bei der Polizei und in Unternehmen

// Autor von zwei Fachbüchern zum Thema Konfliktkultur und Zivilcourage

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Benning
Zentrum für Weiterbildung