Faserlehre - Faseranalyse

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Über die Fortbildung

Die Grundlagen der textilen Werkstoffe, deren Herstellungsverfahren sowie die Abhängigkeit vom und die Einflussnahme auf den chemischen und physikalischen Aufbau der Fasern in Bezug auf die Eigenschaften und Einsatzgebiete der textilen Materialien werden kennengelernt. Im praktischen Teil werden Fasern unter einem Mikroskop untersucht und auf Basis von Längsansichten, Querschnitten, Brennprobe und Löseverfahren unbekannte Fasern und Fasermischungen identifiziert.

 

Kursziele

Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden die Teilnehmenden in der Lage sein, textile Materialien zu unterscheiden und aufgrund ihrer Eigenschaften typische Anwendungsgebiete und Qualitätsmerkmale zu benennen.

Vorteile:

  • Sie entwickeln ein Verständnis dafür, textile Materialien zu analysieren und einzuordnen.
  • Sie sind in der Lage, Fachwissen in das Tagesgeschäft umzusetzen.
  • Sie werden in einer angenehmen Kleingruppenatmosphäre individuell betreut.
  • Sie profitieren vom Fachwissen anerkannter HochschulprofessorInne und Mitarbeitenden.
Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an die ganze textile Kette: Verarbeitende Industrie, Zulieferer und Anwender. Mitarbeitende aus Einkauf, Produktentwicklung, Produktmanagement, Betriebsleitung, Qualitätssicherung und Geschäftsführung sowie Interessierte sind angesprochen.

Lehr- und Lernform

Der in einem interaktiven Seminarcharakter gehaltene Kurs bietet die Möglichkeit, auf individuelle Frage- und Problemstellungen der Teilnehmenden einzugehen. Vielfältiger Medieneinsatz und die intensive Begleitung im Laborraum unterstützen den Lernerfolg.

Inhouse-Schulung
Individuell abgestimmt auf Ihre Anforderungen Prof. Dr. rer. nat. Lutz Vossebein Dekan Leiter Öffentliche Prüfstelle Textiltechnologie, Textile Prüfungen und Qualitätsmanagement
  • Präsenztermin: auf Anfrage
  • Dauer: 1-tägig | 10.00 - 16.30 Uhr
  • Anmeldefrist: ---
  • Maximale Teilnehmer und Teilnehmerinnen: 18
  • Ort: Campus Mönchengladbach
  • Teilnahmeentgelt: 190 Euro zzgl. USt. | Alumni (5% Rabatt) 180 Euro zzgl. USt. | In den Kursgebühren enthalten sind Seminarunterlagen, Getränke und ein Mittagsimbiss.
  • Abschluss: Teilnahmebescheinigung
  • Mitzubringende Materialien: Laborkittel

Ihr Dozent

Dr. Priscilla Reiners
Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik Textile Werkstoffe, Angewandtes Qualitätsmanagement

Ihre Ansprechpartnerin

Francesca Corradi, M.A.
Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik Weiterbildung Textil- und Bekleidungstechnik