Funktionalisierung von Textilien

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Über die Fortbildung

Sie erhalten eine Einführung in verschiedene Funktionen und deren Kategorien. Es werden die Voraussetzungen und Hintergründe zur Erreichung der gewünschten Funktion aufgezeigt und die Anwendung auf Textilien besprochen. Möglichkeiten und Grenzen der Funktionalisierung werden ebenso wie Applikationsmöglichkeiten zur Realisierung aufgezeigt.

Kursziele

Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden die Teilnehmenden in der Lage sein, Funktionalisierungen für Textilien zu beurteilen und deren Potenzial für verschiedene Anwendungen einzuschätzen.

Vorteile:

  • Sie entwickeln ein Verständnis dafür, wie die Funktionalisierung von Textilien funktioniert.
  • Sie erkennen zukünftig, welche Materialien für welches Einsatzfeld zweckmäßig sind und welche Risiken verschiedene Materialien in Bezug zu Umwelt und Gesundheit aufweisen.
  • Sie sind in der Lage, Fachwissen in das Tagesgeschäft umzusetzen.
  • Sie werden in einer angenehmen Kleingruppenatmosphäre individuell betreut.
  • Sie profitieren vom Fachwissen anerkannter Hochschulprofessoren.
Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an die ganze textile Kette: Verarbeitende Industrie, Zulieferer und Anwender, Einkauf, Produktentwicklung, Produktmanagement, Betriebsleiter, Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Geschäftsführung sowie Interessierte.

Lehr- und Lernform

Der in einem interaktiven Seminarcharakter gehaltene Kurs zum Thema Funktionalisierung von Textilien bietet die Möglichkeit, auf individuelle Frage- und Problemstellungen der Teilnehmenden einzugehen. Bei Verfügbarkeit können Sie gerne eigene Textilproben und Materialien für eine Materialbeurteilung und Handversuche zur Verfügung stellen. Insbesondere die Beurteilung der UV-Schutz Wirkung und von Fluoreszenz-Effekten kann beispielhaft im Labor durchgeführt werden.

Inhouse-Schulung
Individuell abgestimmt auf Ihre Anforderungen Prof. Dr. rer. nat. Lutz Vossebein Dekan Leiter Öffentliche Prüfstelle Textiltechnologie, Textile Prüfungen und Qualitätsmanagement
  • Präsenztermin: 17.09.2020
  • Dauer: 10.00 - 16.30 Uhr
  • Anmeldefrist: ---
  • Maximale Teilnehmer und Teilnehmerinnen: 12
  • Ort: Campus Mönchengladbach
  • Teilnahmeentgelt: 190 Euro zzgl. USt. | Alumni (5% Rabatt) 180 Euro zzgl. USt. | In den Kursgebühren enthalten sind Seminarunterlagen, Getränke und ein Mittagsimbiss.
  • Abschluss: Teilnahmebescheinigung 
  • Mitzubringende Materialien: evtl. Textilprobe

Ihr Dozent

Prof. Dr. rer. nat. Boris Mahltig
Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik Funktionalisierung von Textilien

Ihre Ansprechpartnerin

Francesca Corradi, M.A.
Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik Weiterbildung Textil- und Bekleidungstechnik