Data Governance
Datenqualität & Data Compliance

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Voraussichtlich 2021

Der Zertifikatskurs "Data Governance" wurde im Rahmen des BMBF-Projekts "Wissenschaftliche Weiterbildung für die digitale Wirtschaft" pilotiert. Er wird zukünftig als Inhouse-Weiterbildung sowie im Rahmen des CAS Data Architect (nächster Start voraussichtlich 2021) angeboten.

Über den Pilot-Zertifikatskurs

Aus den großen Datenmengen der „Big Data“ ergeben sich für Unternehmen gleichermaßen Chancen und Risiken: Wie können die großen Datenmengen für die unternehmerischen Ziele genutzt werden, ohne dass Sicherheitsrisiken entstehen und die Datenqualität leidet? Welche rechtlichen Vorgaben sind dabei zu beachten und wie werden Rechte der Datenlieferanten eingehalten? Welche Prozesse und Rollen sind zu gestalten?
Lösungsansätze für diese Herausforderungen liefert die Data Governance. Sie sorgt für funktionierende Rahmenbedingungen und für die Einhaltung von Standards.
In diesem Zertifikatskurs erfahren Sie, welche Prozesse, Methoden und Werkzeuge zur Verfügung stehen, um Daten in einem Unternehmen leicht zugänglich zu machen und zugleich korrekt zu speichern, zu sichern und einheitlich abzulegen. Sie können Festlegungen treffen, wer für die gespeicherten Informationen verantwortlich ist und auf welche Weise mit den Daten umgegangen werden soll. Nur durch ein unternehmensweites und systematisches Vorgehen im Rahmen der Data Governance kann dauerhaft eine hohe Datenqualität und –nutzbarkeit erreicht werden.

Dieser Zertifikatskurs ist Teil des Zertifikatsstudiums CAS Data Architect.

Kursziele

Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden Sie in der Lage sein:

  • Die wesentlichen Data Governance-Konzepte in konkreten Anwendungsfällen anzuwenden.
  • Die Datenqualität durch Methoden und Prozesse zu optimieren.
  • Data Privacy und Data Compliance in Big Data Projekten einzuhalten und die notwendigen rechtlichen Vorgaben (z.B. DSGVO) zu kennen.
Vorteile
  • Sie gewinnen einen Einblick in eine Thematik mit hervorragenden beruflichen Perspektiven.
  • Sie erhalten einen Wissen- und Kompetenzzuwachs auf der Basis aktueller Erkenntnisse und Methoden.
  • Sie erhalten einen Überblick über die gängigen Verfahren und rechtliche Regelungen.
  • Dieser Zertifikatskurs ist Teil des Zertifikatsstudiums:
    CAS Data Architect
    Informationsarchitekturen gestalten - Daten effizient verwalten
    Das Zertifikatsstudium umfasst insgesamt drei Zertifikatskurse. Nach erfolgreichem Absolvieren erhalten Sie das Certificate of Advanced Studies Hochschule Niederrhein "Data Architect".
Zielgruppe

Der Zertifikatskurs richtet sich an Fach- und Führungskräfte aller Branchen aus den Bereichen Informationsmanagement, Organisation und Prozessmanagement,…

  • die Data-Governance-Richtlinien festlegen und in Unternehmen umsetzen.
  • die Informationssysteme und -prozesse in Unternehmen definieren und deren Einsatz koordinieren.
  • die in den Unternehmensprozesse die Verantwortung für Daten übernehmen.
  • die Analysen und Auswertungen auf Datenbeständen entwickeln.
Lehr- und Lernform

Die Präsenztermine werden als interaktive Seminare angeboten, um direkt auf Fragen und Problemstellungen eingehen zu können. Zu den einzelnen Themenblöcken werden Übungen angeboten, die in Gruppen zu bearbeiten sind. Über die Lernplattform Moodle werden Materialien und Fallstudien angeboten, die zwischen den einzelnen Präsenzterminen und als Prüfungsarbeit bearbeitet werden können.

  • Präsenztermine:  FR, 31.01.2020; FR, 07.02.2020; MO, 09.03.2020; MO, 23.03.2020 I 9-17 Uhr
    Zwischen den Präsenztagen liegen onlinegestützte Selbstlernphasen.
  • Bewerbungsfrist: BEENDET
  • Max. Teilnehmendenzahl: 12 Personen
  • Ort: Campus MG

 

Der Pilot-Zertifikatskurs ist Teil des Zertifikatsstudiums CAS Data Architect und kann auch einzeln belegt werden. Aus Gründen einer ordnungsgemäßen Evaluation und anschließenden Berichterstattung an den Fördermittelgeber bevorzugen wir diejenigen Bewerbungen, die das gesamte Zertifikatsstudium belegen.

  • Teilnahmeentgelt: Die Pilot-Zertifikatskurse werden mit Mitteln des BMBF gefördert. Die Teilnahme kann daher kostenfrei erfolgen.
  • Teilnahmevoraussetzungen: Hochschulstudium mit einjähriger Berufspraxis oder Berufsausbildung und mindestens dreijähriger Berufspraxis.Grundlegende Kenntnisse von Datenarchitekturen sollten vorhanden sein.
  • Umfang (Workload): 100 h, davon Präsenz 32 h, 4 ECTS
  • Abschluss: Hochschulzertifikat / Teilnahmebescheinigung

Drei Fragen an Ihren Dozenten, Prof. Dr. Frick:

Warum ist eine Weiterbildung in „Data Governance“ aktuell für viele Berufstätige interessant?
Data Governance steht für ganzheitliches Management von Daten, die in einem Unternehmen oder einer Organisation verwendet werden. Es beinhaltet Richtlinien und Vorgehensweisen, um die Qualität, den Schutz und die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und sorgt für die Einhaltung rechtlicher Vorgaben. Damit ist Data Governance für alle Mitarbeitenden, die mit Daten zu tun haben, essentiell!

Worauf freuen Sie sich bei diesem Hochschulzertifikatskurs ganz besonders?
Auf den Austausch mit den Teilnehmenden – denn sie werden mit unterschiedlichem Background unterschiedliche Sichtweisen auf den Themenbereich einbringen. Die sich daraus ergebenen Diskussionen sind sehr anregend.

Und worauf dürfen sich die Teilnehmenden freuen?
In der Veranstaltung werden die vielfältigen Facetten und rechtlichen Anforderungen an Data Governance vorgestellt. Mit den praktischen Umsetzungsbeispielen und Fallstudien werden die Teilnehmenden einen Zugang zu diesem Thema erhalten und der Transfer in ihre Berufstätigkeit wird ermöglicht.

Prof. Dr. Detlev Frick
Kurs: "Data Governance" Betriebswirtschaft, insb. Wirtschaftsinformatik Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule Niederrhein

Ihre Ansprechpartnerin:

Ulrike Schoppmeyer
Zentrum für Weiterbildung

Förderung durch: